Der weite Weg zum 'sorgenden' Mann

Der weite Weg zum 'sorgenden' Mann:

09.05.2021 16:09:00

Der weite Weg zum 'sorgenden' Mann:

In der Debatte um das Täterbild Mann ist der Grundton zu pauschalisierend, frühere Gewalterfahrungen von Buben und Männern müssen stärker einbezogen werden

Dass Täter oft schon selbst Gewalt erfahren haben, wird in der Auseinandersetzung über Famizide gern vernachlässigt. Soll die Arbeit mit Männern als effektiver Opferschutz gelingen, muss man auch die Gewaltstrukturen ins Visier nehmen, die zur Verletzbarkeit von Buben und Männern beitragen. Ein Gastkommentar von Bildungswissenschafter Josef Christian Aigner.

Korruption in Österreich: 'Das gibt es in keinem anderen zivilisierten Land' Prozess wird neu aufgerollt: Freispruch in Mordfall Kuciak aufgehoben Regierung schaltete Werbung für 14 Millionen

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Langzeitarbeitslosigkeit: Wie der Weg zurück in den Job gelingen kannIn Österreich gibt es rund 190.000 Langzeitarbeitslose. Betriebe wie die Radstation in Wien unterstützen beim Wiedereinstieg in den Arbeitsmarkt. Die korrupte Regierung sollte mal dafür sorgen, dass die Menschen einen ordentlichen Lohn bekommen! Ich rate JEDEM zu Hause zu bleiben!!!

Polizei hält Mann auf, der in Kroatien gesucht wirdDie Wiener Polizei wollte am Dienstag in der Donaustadt einen Autolenker kontrollieren. Er flüchtete zunächst und wurde wenig später festgenommen. 

Mann ersticht Töchter (4 & 5) der LebensgefährtinMuttertagsdrama in Deutschland: In einer Wohnung in der Stadt Essen hat die Polizei Sonntagfrüh drei Leichen entdeckt. Ein 32-jähriger Mann soll erst ... ...NEIN! ...bitte, ich will sowas nicht mal lesen!!!

EU auf Sinnsuche: Der ein wenig verkrampfte Zukunftsprozess der EUDie Europäische Union begibt sich wieder einmal auf Sinnsuche. Sie würde gern Bürger einbinden, tut sich damit aber noch etwas schwer. Es gibt eine Abkürzung über den Bundesrat.

Von der Vogelfreiheit der KunstWenn die Corona-Pandemie etwas verdeutlicht hat, dann das: In der Kulturnation Österreich haben Kunst- und Kulturschaffende keine Lobby und daher auch kein politisches Gewicht