Der neue U-Ausschuss widmet sich der ÖVP

13.10.2021 13:11:00

SPÖ, Neos und FPÖ haben sich auf einen neuen Untersuchungsgegenstand geeinigt. Es geht um die Klärung von Korruptionsvorwürfen gegen ÖVP-Regierungsmitglieder.

SPÖ, Neos und FPÖ haben sich auf einen neuen Untersuchungsgegenstand geeinigt. Es geht um die Klärung von Korruptionsvorwürfen gegen ÖVP-Regierungsmitglieder.

SPÖ, Neos und FPÖ haben sich auf einen neuen Untersuchungsgegenstand geeinigt. Es geht um die „Klärung von Korruptionsvorwürfen gegen ÖVP-Regierungsmitglieder“.

Sebastian Kurz hat es der Opposition leicht gemacht.Lesenswert? Also ich würde ja zu gerne wissen, was sich am Wochenende hinter verschlossenen Türen der ÖVP wirklich abgespielt hat.Es war anzunehmen, dass der SPÖ dafür die Unterstützung von Neos und FPÖ sicher sind.mail pocket Die Oppositionsparteien haben sich auf einen neuen Untersuchungsausschuss geeinigt.

Nach intensiven Diskussionen zum möglichen nächsten Untersuchungsgegenstand innerhalb der Oppositionsparteien, haben die neuesten Entwicklungen rund um den Ex-Kanzler die Linie praktisch vorgezeichnet. Mehr erfahren . Aber für Herrn Kurz wird es das vermutlich gewesen sein, denn parlamentarische Arbeit liegt ihm nicht und den Club zu leiten, na da wäre ich mir nicht so sicher, ob er mit seiner Art und seiner Ausdrucksweise dort viele Freunde hat.

Weiterlesen:
Die Presse »

U-Ausschuss ? Leider ist inzwischen sehr klar - die theoretisch stärkste Parlamentarische Kontrolle ( aus Hochachtung Großschreibung) ist ein zahnloser Hamster, mit Rückenschmerzen und Inkontinenz. was ist mit den grünen? Dann fordert die Akten sofort an!

Vor Sondersitzung im Parlament: Jetzt plant die SPÖ einen Misstrauensantrag gegen BlümelFür den stellvertretenden Klubchef Jörg Leichtfried ist dem 'System Kurz' mit dessen Rücktritt noch kein Ende gesetzt.

Zu Korruption im Umfeld der ÖVP: Opposition nimmt Anlauf für neuen UntersuchungsausschussDie drei Oppositionsparteien lassen nicht locker: Schon heute werden SPÖ, FPÖ und Neos einen neuen Untersuchungsausschuss beantragen. Der Ibiza-Ausschuss wurde mit den Stimmen von ÖVP und Grünen abgedreht. Neues Thema: Vermutete Korruption im Umfeld der ÖVP.

ÖVP-Ermittlungen: Opposition einigte sich auf U-AusschussRot, Blau und Pink haben sich auf einen Untersuchungsausschuss zur Inseratenaffäre verständigt. RenataMilanoIT1 Es ist mehr wie Noten da notwendig!! Hoffe nur man kommt schnell voran!! RenataMilanoIT1 Nein. Sie haben sich auf ÖVP Korruption geeinigt. Das ist größer.

ÖVP-Ermittlungen: Opposition einigte sich auf U-AusschussDie Oppositionsparteien haben sich auf einen neuen Untersuchungsausschuss zu den Korruptionsermittlungen gegen die türkise ÖVP geeinigt.

Grüner Georg Willi: „Die ÖVP wird ihre Minister austauschen“Am Wochenende wurde endgültig widerlegt, dass die Türkisen innerhalb der Volkspartei die Zukunft und die Schwarzen die Altbackenen sind, sagt Innsbrucks grüner Bürgermeister Georg Willi im Presse'-Interview. Türkis werde daher verblassen und Schwarz ... ich glaub die Grünen rütteln derzeit schwer am Watschenbaum....der ÖVP ausrichten, dass sie ihre Minister austauschen sollen wird dort wohl kaum gut ankommen!

Schwarz-türkise Identitätskrise: Was ist das 'System ÖVP', und mit wem ist es verknüpft?Die Farbe Türkis steht innerhalb der ÖVP für Machtanspruch und Sieg, die Farbe Schwarz stand für Niederlage und Vergangenheit. Die türkise Revolution ist abgesagt, das alte Schwarz ist das neue Türkis.

Sebastian Kurz hat es der Opposition leicht gemacht.Lesenswert? Also ich würde ja zu gerne wissen, was sich am Wochenende hinter verschlossenen Türen der ÖVP wirklich abgespielt hat.Es war anzunehmen, dass der SPÖ dafür die Unterstützung von Neos und FPÖ sicher sind.mail pocket Die Oppositionsparteien haben sich auf einen neuen Untersuchungsausschuss geeinigt.

Nach intensiven Diskussionen zum möglichen nächsten Untersuchungsgegenstand innerhalb der Oppositionsparteien, haben die neuesten Entwicklungen rund um den Ex-Kanzler die Linie praktisch vorgezeichnet. Mehr erfahren . Aber für Herrn Kurz wird es das vermutlich gewesen sein, denn parlamentarische Arbeit liegt ihm nicht und den Club zu leiten, na da wäre ich mir nicht so sicher, ob er mit seiner Art und seiner Ausdrucksweise dort viele Freunde hat.