Der Friedhof als Hort der Artenvielfalt

23.01.2022 14:42:00

Der Friedhof als Hort der Artenvielfalt:

Der Friedhof als Hort der Artenvielfalt:

Forschende wollen die gesamte Biodiversität der Wiener Friedhöfe erfassen. Das Pionierprojekt ruft interessierte Laien zur Mithilfe auf

Wer auf einem der 55 Friedhöfe Wiens unterwegs ist, hat gute Chancen, tierischen Besuchern zu begegnen. Denn die Ruhestätten sind Horte der Artenvielfalt, wie etwa einegezeigt hat.Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.

Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Schrumpft der Großglockner, wenn der Meeresspiegel steigt?In der Kartografie liegt allen Höhenangaben in Karten ein gemeinsamer Pegel zugrunde. Er sichert auch in der Klimakrise konstante Bezüge.

Der Wanderarbeiter, der ganz China bewegtDas Schicksal eines Mannes, der sich auf der Suche nach seinem verschwundenen Sohn in Peking mit Covid infiziert, trifft in sozialen Medien einen Nerv: Der Mann steht für die nach wie vor grassierende Ungleichheit in China.

Die Affäre der Sunny von B., Hard Powder, Das Schweigen der Alten: TV-Tipps für SonntagErdbeerland: Der Filmemacher Florian Pochlatko, La Wally, Russisch Roulette – Dostojewski und die Sehnsucht nach dem Westen – Mit Radiotipps

Ktn: Feuerwehr „trotzt' der Pandemie: jedes dritte aktive Feuerwehrmitglied an der LandesfeuerwehrschuleKÄRNTEN: Knapp 5.500 Feuerwehrmitglieder stellten sich im Jahr 2021 einer Aus- oder Fortbildung. Die Zahlen sind für die Landesfeuerwehrschule mehr als erfreu

Der Fasching ist heuer abgesagtSchluss mit lustig. Ein Virus als Spaßverderber: Bälle, Faschingsumzüge, Narrensitzungen – abgesagt. Manches wird verschoben, auf vieles muss man ein Jahr warten – so Corona nicht wieder alle narrt Das virus ist nicht der Spaßverderber - im Gegenteil! Unsere gewählten Clowns machen da eher den Job Irrtum, totalitäre Idioten sind der °Spaßverderber! ... Betrug am Bürger❗️ „Der Wind beginnt sich zu drehen“. Nach ServusTV-Reportage: Prof Haditsch holt zur großen Ohrfeige gegen die gescheiterte Pandemie-Politik aus. Im Mittelpunkt steht der anklagende Brief eines führenden israelischen Immunologen.

Gecko gegen Verkürzung der Quarantäne für InfizierteWIEN. Die Gecko rät der Regierung davon ab, die Quarantäne für Corona-Infizierte weiter zu verkürzen. Von einer Freitest-Möglichkeit für dreifach Geimpfte schon nach drei Tagen sei 'keine große Wirkung auf den Schutz der kritischen Infrastruktur zu erwarten' - aber sie würde die Gesundheitsbehörden erheblich mehr belasten und ginge zulasten der knappen PCR-Kapazitäten, heißt es in dem am Samstag veröffentlichen Bericht.

Foto: Martina Konecny Wer auf einem der 55 Friedhöfe Wiens unterwegs ist, hat gute Chancen, tierischen Besuchern zu begegnen.Wer Michael Endes „Jim Knopf und Lukas der Lokomotivführer“ gelesen hat, kennt das Lummerland-Lied von der „Insel mit zwei Bergen in dem tiefen, weiten Meer“ – und weiß, dass sich das Meer ständig verändert.Arbeit von 23.Foto: Reversal Films INTERVIEW Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.

Denn die Ruhestätten sind Horte der Artenvielfalt, wie etwa eine gezeigt hat. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Inzwischen weiß jedes Kind vom Anstieg des Meeresspiegels, der manche Küstenregionen unbewohnbar machen wird. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Fünf Stunden Schlaf. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.“ Während der Anstieg des Meeresspiegels im 20. Z. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

B. „Gleichzeitig tragen tektonische Kräfte zur Hebung der Berge bei, bei den Alpen sind das 1–2 mm/Jahr. Wenn Zeit ist, den vermissten Sohn finden. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo? .“ Doch diese Veränderungen werden zunächst nicht auf Karten sichtbar: „Höhen, die in Karten angegeben werden, stützen sich auf einen zu einem bestimmten Zeitpunkt festgelegten Höhenbezugspunkt, den Pegel.