Der Fall Friedrich Felzmann: 714 Tage ohne Gewissheit

Vor zwei Jahren flüchtete mutmaßlicher Doppelmörder lebt Friedrich Felzmann überhaupt noch?

13.10.2019 13:07:00

Vor zwei Jahren flüchtete mutmaßlicher Doppelmörder lebt Friedrich Felzmann überhaupt noch?

Vor zwei Jahren flüchtete mutmaßlicher Doppelmörder lebt Friedrich Felzmann überhaupt noch?

© Bild: APA/ELMAR GUBISCHSpuren zu seinem Verbleib? Keine, trotz 5000 Euro Belohnung für Hinweise. Das ist die höchste je für einen mutmaßlichen Verbrecher ausgelobte Summe in der Zweiten Republik.Am 29. Oktober sind es zwei Jahre, dass

SPÖ will Maskenpflicht in Verfassung schreiben Umfrage in Deutschland: Grüne überholen Unionsparteien Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren'

Felzmanndas beschauliche Dorfidyll Stiwolls, einer Gemeinde weit am westlichesten Zipfels des Bezirks Graz-Umgebung, jäh unterbrach: Er soll seine NachbarnHeidi H., 55, undGerhard E., 64, mit einem Gewehr erschossen haben. Eine weitere Nachbarin überlebte die Schüsse aus dem ersten Stock schwer verletzt.

Nur der Wagen bliebDramatische und bange Stunden, Tage und Wochen folgten für die Bewohner von Stiwoll, anstrengende für die Polizisten. DennFelzmanntauchte unter. Bloß sein weißer Kastenwagen wurde einen Tag nach dem mutmaßlichen headtopics.com

Doppelmordin einem Waldstück entdeckt, er war versperrt.Hunderte Polizeibeamte waren im Einsatz, um den Ort zu schützen und nachFelzmannabzuklopfen. Doch weder die Suche mit Spürhunden in den verzweigten Wäldern rund um den Ort oder die Arbeit der Zielfahnder im Ausland brachten Erfolg.

Felzmannblieb verschwunden. Insgesamt kostete der Polizeieinsatz 3,5 Millionen Euro, die Beamten waren samt Überstunden 85.600 Stunden im Dienst.Der Wagen war versperrt.© Bild: LPD SteiermarkWeder auf seinen Konten noch bei den spärlich gesäten Freunden, die der als verschroben bekannte Steirer hatte, gab es irgendeine

Bewegung oder Meldung. Deshalb gingen die Beamten der für drei Monate installierten Sonderkommission relativ rasch zur Theorie über, dass der Verdächtige längst tot sein könnte.Suche nach Felzmann im Jahr 2017 Weiterlesen: KURIER »

Der größte 'Bluza': Der Staatsmeister der RiesenkürbisseFriedrich Melka züchtet Kürbisse im XXL-Format und stellte einen neuen Österreichrekord auf.

In den Wiener Spitälern fehlen 450 Pfleger!Die Diskussion der vergangenen Tage zeigt, wie schlimm die Pflegemisere in Wien tatsächlich ist. Wie berichtet, steht die Versorgung von Müttern und ... RotGrün zerstört und verschuldet Wien ! RotGrüne Unfähigkeit belastet u gefährdet BürgerInnen GRÜN= unreif ungenießbar unfähig unehrlich 'Nur'?

Politik intern: Doch kein 'Fall Philippa' bei der ÖVPMandatsrochade mit Michaela Steinacker / Wirbel um SPÖ Langenzersdorf / Klausur des FPÖ-Klubs.

Vilimsky blieb nicht ohne Konsequenzen: Armin Wolf ist Europäischer Journalist des Jahres - derStandard.at👍👍👍👏👏👏👏 Verdient 👍 Gratulation, Herr Wolf !

Boeing-Chef Muilenburg nach 737-Max-Krise ohne zweite Führungsposition - derStandard.at

Schon wieder Schulterverletzung: Klagenfurter 'Betonwände' forderten ein weiteres OpferKAC-Stürmer Marcel Witting fällt monatelang aufgrund einer schweren Verletzung aus. Bereits am Dienstag wird der 24-Jährige operiert. Bereits dritte Schulterverletzung bei den Rotjacken in dieser Saison.