Das Wetter wird wieder sommerlich - aber langsam

Das Wetter wird wieder sommerlich - aber langsam

30.05.2021 21:42:00

Das Wetter wird wieder sommerlich - aber langsam

Temperaturen steigen an. Aber auch immer wieder Regenschauer

pocketLangsam wird es in Österreich nun doch noch teilweise sommerlich: Wie die Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag prognostizierten, sollen die Temperaturen in der kommenden Woche"allmählich wieder der Jahreszeit entsprechen". Erwartet werden Höchstwerte von bis zu 26 Grad, allerdings auch immer wieder Regenschauer.

Mehr als 600 Flüchtlinge in nur einer Woche Doskozil: Aus Flüchtlingskrise „nichts gelernt“ Lordi-Sänger ließ sich im Monsterkostüm impfen

AmMontagzeigt sich das Wetter in Österreich noch zweigeteilt. In der Westhälfte überwiegt weitgehend ungestört sonniges Wetter. In der Osthälfte hingegen bleibt es etwas unbeständig mit einigen Quellwolken und immer wieder kurzen Regenschauern. Der Wind weht schwach bis mäßig, in höheren Lagen und am Alpenostrand stellenweise lebhaft aus nördlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen liegen bei drei bis zwölf Grad, die Tageshöchsttemperaturen bei 14 bis 22 Grad, wobei es im Norden und Osten am kühlsten bleibt.

Vor allem in der Osthälfte bilden sich amDienstagtagsüber wieder einige Quellwolken, nach Süden zu und vor allem im Westen überwiegt der Sonnenschein. Im Osten und Süden können mitunter ein paar Regenschauer nicht ganz ausgeschlossen werden, meist bleibt es aber trocken. Der Wind weht mäßig bis lebhaft aus nördlichen Richtungen. Die Frühtemperaturen umspannen fünf bis elf Grad, die Tageshöchsttemperaturen 16 bis 25 Grad, mit den höheren Werten im Westen. headtopics.com

AmMittwochverläuft die erste Tageshälfte trocken und recht sonnig. Danach bilden sich einige Quellwolken und nachfolgend vor allem über dem Bergland ein paar Regenschauer sowie einzelne Gewitter. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Nordost bis Süd. In der Früh bleibt es weiterhin kühl bei drei bis elf Grad, am Nachmittag werden dann 18 bis 25 Grad erreicht.

AmDonnerstagist es im Westen ganztägig wechselhaft mit einigen Regenschauern und lokalen Gewittern. Im übrigen Österreich scheint vorerst noch zumindest zeitweise die Sonne. Während der zweiten Tageshälfte entstehen dort Haufenwolken und nachfolgend ein paar Regenschauer und Gewitter. Am ehesten trocken bleibt es in der Osthälfte des Landes abseits vom Bergland. Der Wind weht schwach bis mäßig meist aus Ost bis Südwest. Die Frühtemperaturen liegen zwischen fünf und 13 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 19 und 25 Grad.

In der Westhälfte des Landes wechseln amFreitagWolken und sonnige Phasen einander ab, dazu ist mit einigen Regenschauern sowie einzelnen Gewittern zu rechnen. Weiter nach Osten zu verläuft die erste Tageshälfte recht sonnig. Danach entstehen Quellwolken und besonders über dem Berg- und Hügelland ein paar Regenschauer und Gewitter. Der Wind kommt schwach bis mäßig aus Ost bis Südwest. Die Tiefsttemperaturen betragen sechs bis 14 Grad, die Tageshöchsttemperaturen 20 bis 26 Grad.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

wieder ist übertrieben

Fans fürchten um das Leben von Beatrice EgliDie Schlagersängerin will das Matterhorn (4478 Meter) bezwingen. Aber dieses waghalsige Projekt könnte Beatrice Egli an ihre Grenzen bringen.

Das könnte die seltenen Blutgerinnsel nach der Covid-Impfung ausgelöst habenDeutsche Forsche tippen auf einen Kopierfehler im Zellkern, der bei Vakzinen von Astra-Zeneca und Johnson & Johnson auftrat. Aufgezwungene Kurztürkisgrüne Impfungen helfen mehr den Herstellern ihren Gewinn und korrupten Politikerinnen!!

Die Reaktion nach Sturm auf das US-Kapitol ist politisch kurzsichtigMit ihrer Sperrminorität im Senat haben die Republikaner die Bildung einer Untersuchungskommission verhindert

Marc Janko über das ÖFB-Team: 'Ein Tanz auf der Rasierklinge'Darf Österreich bei der EM den Anspruch haben, die Vorrunde zu überstehen? 'Ich denke schon', sagt der Ex-Teamspieler. Auch so ein Wichtigmacher JankoMarc foda raus, janko rein

Rohstoffe - Das Geschäft mit dem SchrottSaubere Umwelt, sauberes Geschäft? Auch für Erneuerbare Energien werden Rohstoffe benötigt, die abgebaut, verwertet und recycelt werden müssen. Recycling-Betriebe stehen hoch im Kurs wie das Unternehmen Secontrade von Brigitte Reich. Von berndvasari

Weltmilchtag: Weltmilchtag: Fünf Cent mehr pro Liter würden das Tierwohl weiter steigernEin dauerhaft niedriger Milchpreis macht den heimischen Milchbauern zu schaffen: für einen Liter gibt es gerade einmal 38 Cent. Viele Höfe haben bereits zugesperrt. Ein Betriebsbesuch in Grafendorf. Und wer macht den Preis, die Weise Mafia auch Molkerei genannt! Der Konsument zahlt um € 1, - je nach Qualität, die Molkerei schöpft noch Rahm und Fett ab für Käse, Butter, Joghurt und mach daraus dann noch mal 300% Gewinn!