Das große Tabu: Über ein faires, nachhaltiges Pensionssystem kann man hierzulande nicht einmal mehr diskutieren

In einem Land, in dem sogar Jugendvertreter behaupten, das Pensionssystem sei sicher, ist es schlicht unmöglich, über dringend notwendige Reformen zu sprechen.

22.10.2021 06:14:00

In einem Land, in dem sogar Jugendvertreter behaupten, das Pensionssystem sei sicher, ist es schlicht unmöglich, über dringend notwendige Reformen zu sprechen.

In einem Land, in dem sogar Jugendvertreter behaupten, das Pensionssystem sei sicher, ist es schlicht unmöglich, über dringend notwendige Reformen zu sprechen.

alle Cookies blockiert, fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun:Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiertFügen Sie kleinezeitung.at Ihrer Whitelist hinzuHier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu.

Sieg gegen Sevilla bringt CL-Aufstieg: Salzburg schreibt Geschichte 4,4% der Hauskatzen in Europa hatten 2020 Corona Nach Kritik am Demo-Applaus wehren sich Apotheker

Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. („Piano“). Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

neos_eu sagt wer? die uniqa? neos_eu Wenn die Welt mal unter geht, dann geht sie in Österreich ein paar Jahre später erst unter...Weltmeister in Realitätsverweigerung neos_eu weil keiner mehr rechnen lernt!!

Betrunkener Lenker touchiert sieben geparkte AutosObwohl er durch seinen Alkoholkonsum offensichtlich nicht mehr ganz bei Sinnen war, hat sich ein 40-Jähriger am Mittwochabend in Wien hinter das ...

Tote Flüchtlinge: Die Schlepper-Mafia ist zurückDie Schlepper-Mafia ist zurück: Die jüngste Tragödie um zwei tote Flüchtlinge in einem Schlepper-Lkw lässt europaweit die Alarmsirenen schrillen. Sie war nie weg, wie kommt ihr zu so einen Stumpfsinn? Schwachsinn , die war nie weg ! Ihr habt nur vor Corona-Panik Mache nicht darüber informiert ! Waren die mal weg?

Klimek: 'Corona wird nicht mehr verschwinden'Komplexitätsforscher Peter Klimek  analysiert den dramatischen Anstieg der Corona-Zahlen in Österreich.  Was der Herr KLIMEK nicht alles von sich gibt :-) Das wusste ich schon vor mehreren Monaten, aber was ich nicht wusste, wie viel Arschloch auch in den sogenannten Experten steckt :-(

Neues Angebot: Wien bietet 24-Stunden-TeststraßeAb sofort kann man sich zu jeder Tages- und Nachtzeit in Wien auf das Coronavirus testen lassen: Eine Teststraße im Happel-Stadion hat rund um die ...

Robert Stadlober: 'Ich kenne viele, die komisch therapiert wurden'Ein Gespräch über den Unterschied zwischen Wien und Berlin, Therapien, Punk und Paparazzi

Interview - Viennale-Eröffnungsfilm: 'Abtreibung ist immer noch ein Tabu'Es geht um den Kampf einer jungen Frau im Frankreich der 1960er Jahre, über ihren eigenen Körper bestimmen zu können und eine Abtreibung durchzuführen: Audrey Diwan eröffnet mit ihrem Film 'L’événement' am Donnerstag die Viennale im Gartenbaukino.