Öl Brent, Verkehr, Oberösterreich, Niederösterreich, Wien, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Öl Brent, Verkehr

Da sind die billigsten Tankstellen in OÖ, NÖ und Wien

Bis zu knapp zwei Euro kostet der Liter Sprit in Österreich inzwischen. Doch es geht auch billiger. Wir sagen, wo du günstig tanken kannst.

19.10.2021 15:47:00

Bis zu knapp zwei Euro kostet der Liter Sprit in Österreich inzwischen. Doch es geht auch billiger. Wir sagen, wo du günstig tanken kannst.

Bis zu knapp zwei Euro kostet der Liter Sprit in Österreich inzwischen. Doch es geht auch billiger. Wir sagen, wo du günstig tanken kannst.

Österreich: Wer Diesel tankt, kommt in der Steiermark am billigsten weg. Bei der Tankstelle Wagner in Fehring kostet der Liter Diesel 1,199, bei der Tankstelle Prehm in Ottendorf 1,229 Euro und bei der Tankstelle Hirschmugl in Deutsch Goritz 1,255 Euro. Was Super betrifft, tankt man ebenfalls bei der Tankstelle Wagner in Fehring (Stmk.) am billigsten: 1,229 Euro. Dahinter: die Tankstelle Ziegler in Etmißl (Stmk.) mit 1,298 Euro und die Eni-Tankstelle in Purkersdorf (NÖ) mit 1,299 Euro.

„Ämter im Staat mit geeigneten Personen besetzen“ Österreich wechselte den Kanzler öfter als Italien TV-Appell: Bundespräsident mahnt ÖVP: Vertrauen wieder herstellen

… inOberösterreich: Bei Diesel am billigsten: die Tankstelle Föttinger in Steinbach am Attersee mit 1,295 Euro. Dahinter: die Tankstelle Edtmayer in Natternbach mit 1,298 Euro und die Avanti in Alkoven mit 1,298 Euro. Bei Super: die Avanti in Alkoven mit 1,319 Euro und die beiden Pink-Tankstellen in Eferding mit jeweils 1,324 Euro.

…in Niederösterreich: Bei Diesel am billigsten: die Tankstelle Lechner in Aggsbach-Dorf mit 1,262 Euro, die IQ in Neuhofen/Ybbs mit 1,269 Euro und die Sara1 in Sollenau mit 1,299 Euro. Bei Super: die Eni in Purkersdorf mit 1,299 Euro, die Oldtimer in Oed mit ebenfalls 1,299 Euro und die Turmöl in Purkersdorf mit 1,309 Euro. headtopics.com

Hier tankst du in Wien am billigsten…in Wien: Bei Diesel: die FS-Tankstelle in der Donaufelder Straße mit 1,317 Euro, die Avanti am Gaußplatz mit 1,318 Euro und die Avanti in der Nordbahnstraße mit 1,319 Euro. Bei Super: die Turmöl in der Breitenfurter Straße mit 1,333 Euro, die Turmöl in der Altmannsdorfer Straße mit ebenfalls 1,333 Euro und die 123tanken-Tankstelle in der Rotensterngasse mit 1,335 Euro.

Montagmorgen an der Autobahntankstelle Aistersheim: Der Liter Sprit kostet fast zwei Euro.Armin Bach"Sonntag- oder Montagvormittag tanken"Weitere Tricks, wie man billiger tanken kann, verrät ÖAMTC-Expertin Nicola Junick: Generell ist das Tanken im Westen teurer als im Osten. Es komme auch immer darauf an, ob im Umkreis Diskont-Tankstellen sind, die den Sprit billiger als Marken-Tankstellen anbieten. Denn dort ist dann der Spritpreis generell etwas niedriger als in Regionen ohne Diskont-Tankstellen.

Die wichtigste Info ist aber: Es kommt darauf an, wann man tankt. Auf jeden Fall sollte man vor Mittag tanken, weil dann die Preise in der Regel erhöht werden. Und: Am billigsten tankt man Sonntag- oder Montagvormittag.Hier kannst du tagesaktuell die Spritpreise vergleichen

Wer also nicht darauf angewiesen ist, dass er unter der Woche tanken muss (weil er z.B. viele Kilometer in der Woche fährt), der sollte deshalb diese beiden Time-Slots nutzen: Sonntag- oder Montagvormittag. Weiterlesen: heute.at »

Sprit kostet in Österreich jetzt schon fast zwei EuroSpritpreis-Wahnsinn in Österreich: Der Liter kostet jetzt auch bei uns schon fast zwei Euro. Volltanken, bitte? Macht dann schon rund 100 Euro. Fuel price madness in Austria: The liter now costs almost two euros in our country too. Fill up please? That makes around 100 euros. Wir haben doch jetzt diese Steuerreform, wo jedem mehr im BÖRSERL bleibt lol :-) einfach solche tankstellen meiden und die diskonter anfahren. ich habe gestern bei einer hofer diskont tankstelle 1,299 für den liter bezahlt. wer sich die mühe nicht macht, ist selbst schuld und soll sich ausbrennen….

Energiequellen - Großbritannien will bis 2024 neues AKW genehmigenDie Regierung in London setzt auf Atomkraft, um ihre Klimaziele zu erreichen. Ja, Atomkraft ist besonders gesund :-)

Großbritannien will bis 2024 ein neues Atomkraftwerk genehmigenDurch das Projekt sollen die Klimaziele erreicht, der Ausstieg aus Kohle ermöglicht und Arbeitsplätze geschaffen werden Die haben es verstanden. Wir lassen statt dessen Braunkohlekraftwerke am Netz und beklagen uns über Klimawandel. Die Freunde in der EU und außerhalb finden das nicht lustig. Viel spannender wäre zu wissen, welchen Plan die Regierung verfolgt, um die überhöhten Kosten auf den Steuerzahler abzuwälzen. Bei den langen Bauzeiten wird der Reaktor gegen den Klimawandel aber zu spät kommen...

Was heute wichtig wird: Großbritannien will bis 2024 ein neues AKW genehmigenGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Köflach: Stoelzle investiert 22 Millionen Euro in neue GlaswanneDerzeit wird eine neue, größere Weißglaswanne in der Produktionshalle von Stoelzle Oberglas in Köflach errichtet. Mitte Dezember soll die Wanne, in die eine Summe von 22 Millionen Euro investiert wird, in Betrieb gehen.