D: Arbeiter in Bruchsal mit der Hand in Walze einer Druckpresse eingeklemmt

19.01.2022 16:26:00

Deutschland: Arbeiter in Bruchsal mit der Hand in Walze einer Druckpresse eingeklemmt -

Deutschland: Arbeiter in Bruchsal mit der Hand in Walze einer Druckpresse eingeklemmt -

BRUCHSAL (DEUTSCHLAND): Aus unbekannten Gründen ist am 19. Jänner 2022 ein Arbeiter mit der Hand in eine Walze einer Druckmaschine geraten und wurde darin ein

Nach der Demontage einer Walze konnte der Mitarbeiter befreit werden, wurde medizinisch versorgt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. Notfallseelsorger der PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) betreuten Mitarbeiter und Augenzeugen.

Am Mittwochvormittag wurde um 10:08 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr zu einer eingeklemmten Person in einer Maschine in die Vichystraße gerufen. Ein Mitarbeiter ist aus ungeklärten Umständen mit der Hand in eine Walze einer Druckmaschine gekommen und wurde darin eingeklemmt. Mitarbeiter lösten den Notruf aus und versuchten den Arbeitskollegen zu befreien. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Arbeiter an der Walze schon die Hydraulik und Federn gelöst, sodass die eingeklemmte Person befreit werden konnte.

Weiterlesen: Fireworld.at »

Zweijähriger stirbt bei Unfall auf LandstraßeZweijähriger stirbt bei Unfall: Eine junge Mama kam in OÖ auf der mit Schneematsch bedeckten Landstraße ins Schleudern und stieß frontal gegen einen Baum.

D: Zwei Arbeiter unter 1,5 Tonnen Betonplatte eingeklemmt → ein Toter (19), ein Schwerstverletzter (36) in BruchsalBRUCHSAL (DEUTSCHLAND): Bei einem Bauunfall wurden am 17. Jänner 2022 zwei Arbeiter unter einer Betonplatte eingeklemmt. Die etwa eineinhalb Tonnen schwere Bet

Zwei Verletzte und kilometerlanger Stau nach AuffahrunfällenFrauen im Alter von 39 und 48 Jahren ins Spital gebracht, Ermittlungen wegen Fahrerflucht auf der S1 bei Vösendorf gegen unbekannten Pkw-Lenker.

Robbie Williams: Auftragsmörder sollte ihn tötenRobbie Williams hat jetzt mit einer Anekdote aus seiner Karriere seine Fans geschockt. Wie der Sänger im Podcast-Interview mit Komiker Theo Von ... ...is mir auch wurscht! Leute die so professionell seit Jahrzehnten im Rampenlicht stehen wissen, dass es unzählige Wahnsinnige gibt.. Berufsrisiko quasi!

Bayern: Betriebsunfall in Regensburg → Person unter Maschine eingeklemmtREGENSBURG (BAYERN): Der Rüstzug der Berufsfeuerwehr Regensburg wurde am 18. Jänner 2022 um 14:23 Uhr zu einem Betriebsunfall mit einer eingeklemmten Person i

Positiver Test: Lucas Cordalis zieht nicht ins RTL-DschungelcampMusiker wurde positiv auf das Coronavirus getestet – 15. Staffel soll am Freitag mit elf Kandidaten starten

geklemmt.Das völlig demolierte Auto.onplatte wurde von Ersthelfern mithilfe eines Baukrans angehoben und gesichert, um die verunfallten Personen darunter befreit zu können.Foto: Robert Crum/Shutterstock.

Mitarbeiter kümmerten sich sofort um den Eingeklemmten und alarmierten Rettungsdienst und Feuerwehr. Nach der Demontage einer Walze konnte der Mitarbeiter befreit werden, wurde medizinisch versorgt und kam mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus. (Bild: FF Klaffer) In einer Tragödie endete ein Verkehrsunfall am Montagnachmittag in Oberösterreich: Eine junge Mama kam auf der mit Schneematsch bedeckten Straße ins Schleudern und stieß frontal gegen einen Baum. Notfallseelsorger der PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) betreuten Mitarbeiter und Augenzeugen. Feuerwehr und Rettungsdienst waren mit einem Großaufgebot im Einsatz. Am Mittwochvormittag wurde um 10:08 Uhr die Bruchsaler Feuerwehr zu einer eingeklemmten Person in einer Maschine in die Vichystraße gerufen. Die Mutter und der zweijährige Patrick wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Ein Mitarbeiter ist aus ungeklärten Umständen mit der Hand in eine Walze einer Druckmaschine gekommen und wurde darin eingeklemmt. Es bildete sich ein etwa zwölf Kilometer langer Stau.

Mitarbeiter lösten den Notruf aus und versuchten den Arbeitskollegen zu befreien. Artikel teilen 0 Drucken Die 33-Jährige aus Schwarzenberg am Böhmerwald fuhr am Montag gegen 17. Einer der Arbeiter war leblos und er musste reanimiert. Beim Eintreffen der Feuerwehr hatten Arbeiter an der Walze schon die Hydraulik und Federn gelöst, sodass die eingeklemmte Person befreit werden konnte. Die Feuerwehr übernahm die Betreuung und Erstversorgung der verunfallten Person bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Im Ortschaftsbereich Vorderanger kam sie in einer leichten Rechtskurve ins Schleudern, geriet auf die linke Straßenseite und stieß frontal gegen einen neben der Straße stehenden Baum. Nachdem der Patient versorgt und stabilisiert war, wurde er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus verbracht. Während sich Feuerwehrkräfte zusammen mit dem Rettungsdienst um die Versorgung der Patienten bzw. Zur Betreuung von Mitarbeitern und Augenzeugen wurden Notfallseelsorger der PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) an die Einsatzstelle gerufen. Der fünfjährige Sohn, der links hinten saß, und das neun Monate alte Kind, das sich am Beifahrersitz in einem Kindersitz befand, wurden unbestimmten Grades verletzt. Leitha konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte mit ihrem Kfz gegen das Heck des Autos der 39-Jährigen.

Der stellvertretende Kreisbrandmeister Bertram Maier machte sich vor Ort ein Bild über die Einsatzlage. Die Polizei hat die Ermittlungen zum Unfallhergang an der Einsatzstelle aufgenommen. Der Zweijährige erlag in der Nacht im Krankenhaus seinen Verletzungen. Die Zugangswege zu den Verletzten wurden von der Feuerwehr freigeräumt, um einen Abtransport der Patienten zu erleichtern. Der Rettungsdienst war mit einem Rettungshubschrauber, einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen an der Einsatzstelle. Die Feuerwehr Bruchsal war unter der Leitung des stellvertretenden Feuerwehrkommandanten Martin Schleicher mit dem Rüstzug bis 10:54 Uhr im Einsatz. . Fünf Notfallseelsorger der PSNV (Psychosoziale Notfallversorgung) kümmerten sich um die Betreuung von Ersthelfern, Einsatzkräften und Augenzeugen aus der Nachbarschaft.