Gesund, Corona-Virus, Post-Covid-Osteoporose, Sars-Cov-2-Infektion, Sigmund-Freud-Universität Wien

Gesund, Corona-Virus

Covid-Erkrankung schwächt auch die Knochen

Osteoporose: Covid-Erkrankung schwächt auch die Knochen

11.05.2021 19:00:00

Osteoporose: Covid-Erkrankung schwächt auch die Knochen

Zuvor war keine Osteoporose bekannt, nach überstandener SARS-CoV-2-Infektion traten jedoch immer wieder Knochenbrüche bei den Patienten auf - dies ...

Zuvor war keine Osteoporose bekannt, nach überstandener SARS-CoV-2-Infektion traten jedoch immer wieder Knochenbrüche bei den Patienten auf - dies bemerkten Ärzte während der Rehabilitation Genesener. Entzündungsfördernde Effekte des Virus dürften den Knochenabbau anregen.

Zadic: Abschiebungen nach Afghanistan „überdenken“ Österreich will eine Million Impfdosen an Westbalkan liefern „Test allein ist für Club-Besuch noch zu wenig“

Artikel teilen0DruckenAktuelle Daten zeigen, dass verschiedene Faktoren für die Entstehung der Spontanfrakturen wesentlich sein könnten: monatelange Immobilität durch Bettlägerigkeit, Vitamin D-Mangel, Kortisonverabreichungen sowie ein durch Zytokin (Botenstoff des Immunsystems) ausgelöster Knochensubstanzverlust. Dies berichtet Univ.-Prof. Dr. Heinrich Resch, Leiter des Lehrstuhls für klinische Osteologie mit Schwerpunkt Osteoporose an der Sigmund-Freud-Universität Wien (SFU), sowie Vorstand der II. Medizinischen Abteilung am Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern in Wien mit eigener COVID Station.

Nun soll das Aufkommen dieser „Post-Covid-Osteoporose“ in Abhängigkeit der Schwere der Erkrankung mittels einer klinischen Untersuchung überprüft werden. Diese Erkrankung des Knochenstoffwechsels wurde bislang im Kontext mit schweren Schäden durch das Corona-Virus nicht berücksichtigt und steht nicht im Vordergrund der aktuellen therapeutischen Maßnahmen. headtopics.com

Regina ModlEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Solche Berichte schwächen vor allem die Gehirnzellen! angstmache Sind aber 2 komplet verschiedene Dinge ! Hört auf krone Ihr gehört in Den Häfen für soviel💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩💩 verzapfen Was Covid nicht alles kann. Influenza muss ja sowas von neidisch sein. Covid ist ja quasi für jede Krankheit seit der Kreuzigung Jesu verantwortlich. Donnerwetter. Ich zieh in den Luftschutzkeller. Machts gut ihr Looser.

EILMELDUNG: COVID lässt alle Reporter verblöden Da gibs bestimmt was von Ratiopharm. Was die saisonale Grippewelle nicht alles kann.......plötzlich. Zig Jahre davor hat sich niemand drum geschissen. Auch das Hirn, oder?

Pandemie ist keine Entschuldigung für verspäteten JahresabschlussLaut dem Obersten Gerichtshof müssen Bilanzen trotz Covid-19-Krise rechtzeitig veröffentlicht werden

Bluttat in Graz: Frau verletzte Freund mit Messer lebensgefährlichAuch die 21-Jährige ist verletzt, die Motivlage unklar.

„Lio hilft mir, mein Leben zu meistern“„Lio hilft mir, mein Leben zu meistern“: Die 22-jährige Isabella leidet unter einer schweren psychischen Erkrankung. Wichtigste Unterstützung im Alltag ist ihr Assistenzhund.

Frau verletzt Freund in Graz lebensgefährlich mit MesserDas Motiv für die Tat ist unklar, auch die 21-jährige Frau wurde bei der Auseinandersetzung verletzt kommt jetzt die nächste Debatte über den toxischen Feminismus? Am Besten sollten Frauen kollektiv in Antiaggressionstrainings geschickt werden. Freda Adler, US-amerikanische Kriminologin. Die prognostizierte 1976, dass der Erfolg der Frauenbewegung zur Zunahme von Frauenkriminalität führen werde. Ihre Untersuchungen gelten als grundlegend für die Erforschung der Devianz von Frauen. Medien und SPÖ das wahrnehmen, warum?

Forderungskatalog - Ruf nach 'Turbo' bei PflegereformFür das Hilfswerk ist mehr Personal die 'Gretchenfrage'. Die Bundsregierung müsse auch beim Ausbau der Pflege daheim erst eine...