Countdowns für immer mehr Impfstoffe laufen - derStandard.at

27.11.2020 13:05:00

Countdowns für immer mehr Impfstoffe laufen:

Countdowns für immer mehr Impfstoffe laufenNoch steht die Zulassung der Corona-Impfstoffe aus, parallel wird an der Verteilung, der Auftragszusicherungen und der Erweiterung des Angebots gearbeitetFoto: Getty ImagesIn der Impfstoffentwicklung überschlagen sich derzeit die Ereignisse. Während die Behörden in Europa und in den USA die Dossiers für die Impfstoffe von Astra Zeneca / Oxford University, Pfizer/Biontech und Moderna prüfen, rüstet man sich global für die erste Verteilungswelle. In den USA bereitet man sich darauf vor, die ersten 6,4 Millionen Dosen des Pfizer-Impfstoffs binnen 24 Stunden nach Zulassungsbescheid im Land verteilen zu können. Medizinisches Personal soll Vorrang haben. Die Impfung könnte ab Mitte Dezember erfolgen. Wenn die Produktionen der Hersteller angekurbelt sind, dürfte im April genügend Impfstoff für die breite Bevölkerung zur Verfügung stehen. Zur Erinnerung: Für eine Immunisierung sind jeweils zwei Dosen notwendig.

Kurzarbeitslöhne für Friseure immer schwerer vorzufinanzieren Ende der Pandemie soll mit europaweiten Livekonzerten gefeiert werden Geheimer BVT-Bericht: Der ORF im Visier der Corona-Leugner Weiterlesen: DER STANDARD »