Coronavirus - WHO stuft neue Variante als 'besorgniserregend' ein

Eine neue Hotline für die Einreise nach Österreich wurde eingerichtet.

B11529

26.11.2021 21:33:00

Die WHO stuft die neue Corona-Variante B11529 als 'besorgniserregend' ein.

Eine neue Hotline für die Einreise nach Österreich wurde eingerichtet.

Weiterlesen: Wiener Zeitung »

WHO stuft neue Corona-Variante als 'besorgniserregend' einDie neue Variante B.1.1.529 trat zuerst in Südafrika auf. Ein erster Fall ist auch bereits in Belgien bekannt. Vlt sollte der ORF auch mal erwähnen, dass Länder wie ITLALIEN und Frankreich mit hoher IMPFPQUOTE jetzt sogar die völlig sinnlose Maskenpflicht im Freien lt. allen Aerosolforschern wieder einführen, so viel dazu, dass bei hoher Durchimpfung die Freiheit die Menschen erwartet :-(

WHO: Neue Corona-Variante ist „besorgniserregend“Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die neue Corona-Variante B.1.1.529 als „besorgniserregend“ eingestuft. Zudem gab sie ihr den offiziellen ... blabla Und wieder stinkt fast ganz Österreich weil sich die Corona Gläubigen vor Angst in die Hose Koten, da denen die Medien Angst, und Panik in die hohle Birne pflanzen! Was stimmt mit denen nicht, welcher Schalter wurde umgelegt, dass die das Denken verlernt haben? Gott sei Dank eine neue Variante! Ich dachte schon, dass wir keine Angst mehr haben dürfen.

B.1.1.529 - Sorge um neue Corona-Variante B.1.1.529Laut Gesundheitsminister Mückstein sind in Österreich bisher keine Fälle bekannt.

Neue Corona-Variante in Europa angekommenDie Abschottungsmaßnahmen waren zu spät. Die neue Coronavirus-Variante aus dem Süden Afrikas ist nun in Europa angekommen. In Belgien ist der erste ... Es ist vorbei. Ich leg schon mal LastChristmas auf. 😂😂😂 Ja, was sonst!!!!! sonnenklar; wie bei Wuhan; bis Variante erkannt ist dind Reisende längst auf unterschiedlichen Kontinenten

Neue Corona-Variante B 1.1.529 lässt auch die Krypto-Kurse purzelnDer Kurs des Bitcoin fiel unter 55.000 Dollar, auch andere Kryptowährungen gaben deutlich nach Werden Grafikkarten dadurch endlich wieder darstellbar für den Konsumenten? Die wievielte Corona-Variante ist das jetzt? Deswegen fällt Bitcoin noch lange nicht

Neue Corona-Variante bereitet „Anlass zur Sorge“Eine neue Corona-Variante mit besonders vielen Mutationen sorgt für Unruhe bei Experten. Die in Südafrika nachgewiesene Variante B.1.1.529 weist ... Genau, jenes wird auch zu 100 Prozent nächstes Jahr der Fall sein: Alle geimpft und keiner hat was davon und dann gibt es den nächsten IMPFSTOFF, natürlich sehr wirksam, bis die nächste Mutation angeblich irgendwo auftaucht :-) Solange unsere Politiker nicht mutieren brauchen wir keine Angst zu haben.