Coronavirus: Boris Johnson auf die Intensivstation verlegt

Boris Johnson auf die Intensivstation verlegt

06.04.2020 23:34:00

Boris Johnson auf die Intensivstation verlegt

Der britische Premierminister befand sich aufgrund anhaltender Coronavirus-Symptome bereits seit Sonntagabend im Krankenhaus.

Carrie Symondsverbrachte nach eigenen Angaben eine Woche mit Symptomen der Lungenkrankheit im Bett. Der Premier und Symonds hatten Ende Februar ihre Verlobung bekanntgegeben. Das Baby soll im Frühsommer auf die Welt kommen.Die britischeRegierungsteht im Kampf gegen die Pandemie unter erheblichem Druck: Durch einen Schlingerkurs verlor sie wertvolle Zeit, um den Ausbruch einzudämmen. Im chronisch unterfinanzierten Gesundheitsdienst NHS (National Health Serice) gibt es zudem nicht genügend Tests, Schutzausrüstungen und Beatmungsgeräte. Erste Kliniken meldeten britischen Medien zufolge sogar einen Mangel an Sauerstoff für die Beatmung der Lungenkranken.

Affen stahlen Blutproben für Corona-Test aus Labor Im Ausland angesteckt: Säugling stirbt an Covid-19 Retourkutsche gegen SPÖ: Auch 2015 fehlten bereits sechs Nullen im Budget Weiterlesen: KURIER »

er macht keinen Unterschied... Wünsche Boris Johnson eine gute baldige Genesung. Auch wenn er ein Gegeneinander befürwortet und wahrscheinlich den Untergang der Europäischen Union eingeläutet hat. vor Corona sind alle Menschen gleich

Coronavirus: Boris Johnson weiter im Krankenhaus, Trump spricht Mut zuZahl der Toten in Großbritannien nähert sich der 5.000er-Marke, Johnsons Büro: 'Es ist eine Vorsichtsmaßnahme.'

Boris Johnson auf Intensivstation verlegt - News | heute.atDer am Coronavirus erkrankte britische Premierminister Boris Johnson wurde auf die Intensivstation verlegt.

Schwer an Covid-19 erkrankt: Boris Johnson auf die Intensivstation verlegtDer Zustand des britischen Premierministers hat sich verschlechtert. Er war am Sonntag wegen seiner hartnäckigen Erkrankung ins Krankenhaus eingeliefert worden und musste mit Sauerstoff versorgt werden.

Infizierter Boris Johnson nun im KrankenhausDer britische Premierminister Boris Johnson, der am Coronavirus erkrankt ist, ist ins Krankenhaus gebracht worden. Wie es aus dem Regierungssitz ... ? Er ist wegen weiterer Tests im Krankenhaus als Vorsichtsmaßnahme. Er hat nur einen leichten Verlauf.Wieso schaut die Krone nicht bei englischen Zeitungen nach? Dort gibt es das zu lesen u. es ist neu vor 1 Stunde. Gute Besserung, Boris! Hoffentlich bleibt der Politdepp 10Jahre drinnen.

Rätselraten über Gesundheitszustand von Boris Johnson - derStandard.at

RTL verfilmt frühe Karriere von Tennislegende Boris Becker - derStandard.at