Corona nicht genug: Wien droht jetzt auch Grippewelle

Immer mehr Länder kämpfen schon mit steigenden Influenza-Zahlen, auch in Wien gibt es schon 7.200 Erkrankungen pro Woche. Die Impfung hilft!

Wien, Grippe

24.01.2022 14:30:00

Immer mehr Länder kämpfen schon mit steigenden Influenza-Zahlen, auch in Wien gibt es schon 7.200 Erkrankungen pro Woche. Die Impfung hilft!

Immer mehr Länder kämpfen schon mit steigenden Influenza-Zahlen, auch in Wien gibt es schon 7.200 Erkrankungen pro Woche. Die Impfung hilft!

bereits weitverbreitete bzw. regionale Influenzavirusaktivität.Fälle in Wien und OberösterreichExpertinnen und Experten warnten deshalb am Wochenende am Österreichischen Impftag vor einer drohenden Grippewelle in Wien. Es dominiert der Influenza A Virus Subtyp A(H3N2), auch Doppelinfektionen von Covid und Grippe wurden bereits nachgewiesen (wir berichteten).

"Wir haben in Oberösterreich und in Wien wiederholte Influenza-Fälle. Die Impfung ist für alle empfohlen. Es steht noch ausreichend Impfstoff zur Verfügung", erklärte Expertin Maria Paulke-Korinek vom Gesundheitsministerium laut ORF Radio Wien am Impftag in Wien.

Weiterlesen: heute.at »

Macht Abtreibung legal, nicht straffrei!

Wer hätte gedacht, dass Frauen auch 2022 ihr Recht auf Abtreibung verteidigen müssen? Statt Verbote braucht es kluge Gesundheitspolitik Weiterlesen >>

Ihr seid so endlos bescheuert und in weiten Teilen schon Hirntod‼️ Wer? Ja genau Ihr, von der Heute_at‼️Das viele in Euch gepumpte Geld hat Euren eigentlichen journalistischen Auftrag völlig zum Erliegen gebracht. Kein normaler Mensch nimmt Euch und Eure Propaganda noch Ernst ‼️

WG-Streit läuft in Wien völlig aus dem RuderPolizeieinsatz in Wien -Favoriten! Eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern war außer Kontrolle geraten. Die Beamten mussten eingreifen. sofortige Heimreise!

Warum immer noch so wenig gegen die Erderwärmung getan wirdObwohl die Menschheit weiß, dass zur Erreichung des Pariser Klimaziels rasch gehandelt werden muss, hindern sie psychologische Effekte, vom Reden ins Tun zu kommen.

Nach mehrtägigem Ausfall: Neue Corona-Zahlen für WienDurch die Omikron-Variante steigen in der Bundeshauptstadt die Neuinfektionen weiterhin an. Nach Datenpannen gibt es erstmals wieder aktuelle Zahlen. Wenn wunderts, gibt ja jeden Samstag Demo's von Covididioten. na dann steigts halt- und weida?

Immer mehr Long-Covid-Patienten, „aber wir hängen weiter in der Luft“Viele Menschen bleiben nach einer Corona-Infektion mit der Langzeitfolge Long Covid zurück. Ihnen fehlt oft die Energie, ihren Alltag zu bewältigen. Doch genau diese brauchen sie, um bei Behörden und Mitmenschen Verständnis für ihre Krankheit zu wecken. Euer großer Irrtum, Ihr glaubt, die Dummen lassen sich nicht impfen. Falsch. Die sind alle schon geimpft. Impfpflicht, abseits jeglicher Evidenz und Vernunft, ist nach jeder wissenschaftlichen Basis einfach nur DUMM ! Letztlich hilft da nur noch der Hirntod ‼️💥

Große Sorge in Wien über diese Corona-NachrichtDie Omikron-Variante hat die Bundeshauptstadt weiter fest im Griff. Die Zahl der bestätigten und aktiven Fälle schnellt in die Höhe. Das Ludwigsche-Testsystem wirkt offensichtlich äußerst effektiv 😏 Viell noch 200.000-300.000 Tests mehr pro Tag, dann ist die Stadt aber definitiv SAFE wirschaffendas . Auf geht‘s, Vickerl! Wie hoch war/ist nochmal die Impfquote in Wien🤔 Schämts ihr euch eigentlich nicht?

Lkw kippt im Schneetreiben um – Stau-Chaos in WienDer Wochenstart gestaltete sich auf Wien s Straßen problematisch. Durch den nächtlichen Schneefall kam es zu mehreren Unfällen und Staus.