Corona-Mutation: „Wir haben wirklich ein Problem“

Corona-Mutation macht Anschober große Sorgen: „Wir haben wirklich ein Problem“

13.01.2021 09:39:00

Corona-Mutation macht Anschober große Sorgen: „Wir haben wirklich ein Problem“

Die Bundesregierung wird noch diese Woche über eine allfällige Verlängerung des bis 24. Jänners aufrechten Lockdowns und über die für 18. Jänner ...

(Bild: APA/Georg Hochmuth)Die Bundesregierung wird noch diese Woche über eine allfällige Verlängerung des bis 24. Jänners aufrechten Lockdowns und über die für 18. Jänner geplante Schulöffnung entscheiden. Das bekräftigte Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) am Dienstagabend. Abhängig sei das weitere Vorgehen von einer „sehr präzisen Analyse“ der aktuellen Situation in Hinblick auf die nun

Kurzarbeitslöhne für Friseure immer schwerer vorzufinanzieren Ende der Pandemie soll mit europaweiten Livekonzerten gefeiert werden Geheimer BVT-Bericht: Der ORF im Visier der Corona-Leugner

„Wir haben wirklich ein Problem“, so der Ressortchef mit Blick auf die neue Variante.Artikel teilen0DruckenMan habe jetzt seit einigen Tagen die Situation, „dass in ganz Europa, auf eine alarmierende Art und Weise“ die britische Virus-Mutation „drastisch sich in ganz Europa ausbreitet“, so Anschober im ORF-„Report“. Der Minister verwies auf Irland: Dieses Land sei knapp vor Weihnachten das beste Land Europas gewesen - „und drei Wochen später hat es die Rekordwerte von ganz Europa“. Auch aus der Slowakei habe man „alarmierende Nachrichten“. „Ich glaube, das ist die schwierigste Phase in dieser Pandemie in den nächsten Wochen bis Ostern“, sagte Anschober.

(Bild: AFP)„Deswegen haben wir uns dazu entschieden, als Bundesregierung, jetzt diese Situation sehr, sehr präzise in den nächsten Tagen auch gemeinsam mit Wissenschaftlern (...) zu analysieren.“ Die vorliegenden Verdachtsergebnisse müssten verifiziert werden - und dann erst werde der Weg nach dem 24. Jänner entschieden. „Also im Lauf der Woche.“ headtopics.com

Anschober will nicht bei „alten Plänen verharren“Hinsichtlich der Unklarheit, ob die Schulen (wie geplant)ab kommenden Montag wieder in den Präsenzunterricht starten, bat er um Verständnis. Denn es wäre „völlig verantwortungslos, angesichts der Tatsache, dass es möglicherweise auch bei uns zu einer Ausbreitung (der neuen Virus-Variante, Anm.) kommt, sehenden Auges bei alten Plänen zu verharren“, so Anschober. „Unsere Verantwortung ist es, die Bürgerinnen und Bürger in Österreich zu schützen. Das hat die höchste Priorität.“

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

diese 'pandemie' wird immer unglaubwürdiger. nicht nur, dass man keine toten menschen auf der straße findet, nein, dieser virus hat sich ohne gegenwehr einfach 'weiterentwickelt' aaaaber die impfung die für die erste version des viruses galt, schützt sie auch jetzt? NEIN DANKE! ujj lieber rudi_anschober wir wissen schon lange das Sie ein Problem sind die Mutation eher eine kleine Sorge ☺️

Buh das die Mutation zu uns kommt, war ja ein Staatsgeheimnis. Herr Anschober das ist äußerst schwach. Die Risiko Grupen warten immer noch auf die versprochene FFP2 Masken - die sollten noch vor Weihnachten zugestellt werden und bis Datum noch nicht angekommen... Wer kann noch dem Minister & Co GLAUBEN? Ganz schlechte PR...

Wir uns um diese geistig Behinderte Vollpfosten Regierung! Diese Ansammlung von Vollidioten! Mir macht dieser Volksschullehrer Angst .. Vielleicht sollte sich die Zukünftige Regierung mal Gedanken machen , einen Arzt oder jemanden aus dem Gesundheitswesen zum Gesundheitsminister zu machen !!? rudi_anschober hat ein Problem. dass er ein unfähiger sesselkleber ist der längst rücktrittsreif ist

Ach was Herr Anschober.....😂😂 Am 27.12. im Lockdown veranstalteten er und der Kurze eine Impfshow im AKH, eine Corona Party. Und nebenbei hebt der VfGH eine Verordnung Anschobers nach der anderen auf. Wem interessiert schon was der Scharlatan, der sich an seine eigenen Maßnahmen nicht hält, sagt....

Das Problem ist, dass man anstatt schnell und konsequent zu handeln schon wieder eine Überlegungsfrist braucht! bitte Rücktritt.... Das einzige Problem das wir haben ist die unfähigste Regierung seit Jahrzehnten und den neuen Oberdiktator in der Person des Parlamentspräsidenten Sobotka, der einem mit seinem hinterfotzigen Grinsen zur Weissglut bringt!!

Du kämpfst gehen Windmühlen Alles nach Plan! Mutation B117 Stock die Krankenhäuser und Personal auf statt mit deine Graphiken zu spielen....um Gottes Wille..TU etwas gescheites oder verschwindet Wie lange noch wird unser Leben, Arbeitsplätze usw. mit Vollgas an die Wand gefahren? Wann hebt sich die Gesellschaftliche Katastrophe der Gesundheitlichen auf? Wann sehen sie ein das mit dem Virus leben muss und Menschen sterben so oder so. Klingt hart is a so. sorry

Lasst mich raten: Die nächsten Wochen sind entscheidend? ja Dich Na klar, Rudi und Co. klammern sich am Strohhalm Mutation, um uns weiter eingesperrt zu lassen. Ja wir haben ein Problem! Mit rudi_anschober Ja wir haben wirklich ein Problem und es heißt Anschober. Die fucking Mutation ist weder gefährlicher, noch ansteckender.

mehrere probleme. z.b. türkis-'grün' und anschober. Falsch! Wir haben ein Problem mit Rudi! Stimmt,nur Probleme mit den Kleingärtnern sprich Grüne Sogar zwei Riesenprobleme......Regierung und Leitmedien- 100 Tests in Tirol sind negativ u. 17 britische Skilehrer positiv bzw. is eh schon oder demnächst negativ. Dieses mutierte Virus ist wohl die Grippe 2021? Warum werden die neuen franz. Tests nicht verwendet, die Grippe u. Covid unterscheiden können? Anschober ist rücktrittsreif

Ja wir haben ein ganz gewaltigen Problem. Die Regierung ÖVP Türkis Grün. Wie viel Geld, wie viel Steuergeld haben sie den Pharmakonzernen nach geschmissen? Bzw, gespendet bekommen? Laut Gerüchen 1,8 BILLIONEN (nicht Millionen) sind im Umlauf. Der Rechnungshof sollte es überprüfen Ist halt so. Das hören wir jetzt schon seit Anfang der Plandemie!

Wir haben schon lange ein enormes Problem, Herr Anschober, aber daran ist zum Großteil die Regierung schuld - daher auch Sie! Ist Ihnen das eigentlich klar? Das größte Problem haben wir im Parlament sitzen....... Stimmt! Mit Anschober haben wir wirklich ein Problem! Mit „wir“, meint er damit die Regierung?

Ja haben wir! Die Grünen in der Regierung Wir haben ein massives Problem. Nämlich mit unserer Regierung. Nein. Wir haben kein Problem. Studie belegt - Lockdowns bringen NICHTS.