Corona-Maßnahmen: Polizeibesuch bei Klubklausur der Tiroler Grünen

Corona-Maßnahmen: Polizeibesuch bei Klubklausur der Tiroler Grünen:

25.03.2021 21:47:00

Corona-Maßnahmen: Polizeibesuch bei Klubklausur der Tiroler Grünen:

Nach einer anonymen Anzeige hielt die Polizei Nachschau und notierte die Daten von acht Parteimitgliedern, die zusammen an einem Tisch saßen. Die Grünen entschuldigen sich für den Fehler

Innsbruck – Es war das erste Präsenztreffen der Tiroler Grünen-Spitze seit Monaten. Zwei Tage Klubklausur im Bildungsheim St. Michael in Pfons, die heute endeten. Doch gestern Abend kam unverhofft die Polizei zu Besuch. Die war von einem anonymen Tippgeber offenbar darauf hingewiesen worden, dass es zu einer Verletzung der geltenden Corona-Abstandsregeln gekommen sei. Als die Beamten am späten Abend eintrafen, so der Sprecher der Tiroler Grünen Sebastian Miller, habe sie dort acht Personen an einem Tisch sitzend angetroffen.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Besser ein Haus im Grünen als einen Grünen im Haus... Oh de Frau Vize gibt's a no Mit Kritik haben es die Grünen nicht. Erbärmlicher Haufen. Vorbilder halt.....eh alles wurscht Wasser predigen und Wein trinken