Corona-Impfung: Rechter oder linker Arm?

Alles wird in Österreich in ideologische Schubladen gesteckt. Diese Polarisierung ist nicht nur beim Thema Impfen brandgefährlich.

24.07.2021 20:00:00

Leitartikel: Alles wird in Österreich in ideologische Schubladen gesteckt. Diese Polarisierung ist nicht nur beim Thema Impfen brandgefährlich.

Alles wird in Österreich in ideologische Schubladen gesteckt. Diese Polarisierung ist nicht nur beim Thema Impfen brandgefährlich.

pocketSind Sie geimpft? Allein die Frage ist eine Impertinenz (wie man zuletzt auch anhand der Reaktion des Wiener Ober-Blauen Dominik Nepp im KURIER-Interview sah; Anm.). Was man vielleicht fragen darf: Sind Sie ge-drei-g-t? Aber ja nichts mit Impfung. Könnte schwere unerwünschte Nebenwirkungen auslösen.

Gutes Immunsystem verhindert nicht Erkrankung Corona-Verschärfungen bei Après-Ski und Discos Drei Prozent mehr für Bezieher kleiner Pensionen

Die Corona-Impfung spaltet die Gesellschaft. Zunächst wollten alle sie haben, nicht nur die Bürgermeister, aber denen war man am meisten neidisch. Dann waren alle glücklich, sie zu kriegen, und das Internet wurde vollgespamt mit Fotos lachender Menschen, die einen Stich bekommen. Und als es genügend Stoff gab und man sich keine Gedanken mehr machte, ob die EU oder Kurz oder Anschober oder der für einen Tag berühmte Chefbeamte Fehler bei der Bestellung gemacht hätten, riss die Impfbegeisterung ab. Statt künstlicher Verknappung sollen neuerdings Partys dafür sorgen, dass sich noch mehr Menschen impfen lassen. Auch die Impfbereitschaft ist offenbar, wie so vieles auf der Welt, abhängig von Angebot und Nachfrage.

All das dürfte aber nur das Vorspiel zur wirklichen gesellschaftlichen Spaltung gewesen sein, auf die wir sehenden Auges zurasen: auf der einen Seite die Geimpften, die keinerlei Verständnis dafür haben, dass man ihnen Restriktionen auferlegt, weil sich andere nicht impfen lassen; auf der anderen Seite die Nicht-Geimpften, die Geimpfte als Regierungsbüttel oder als Bill-Gates-Lemminge dissen. Na das wird was, wenn einmal die Einen dürfen, was den Anderen verboten ist. headtopics.com

Abgesehen von gesundheitlichen Problemen bei einer nicht ausreichend hohen Durchimpfungsrate: Diese Polarisierung ist besorgniserregend, obwohl wir ja seit Jahren mit Polarisierungen zu kämpfen haben. Mittlerweile gibt es kaum noch ein Thema, das nicht in einem Schwarz-Weiß-Denken, in einer Dichotomie und Beschränkung des Urteilsvermögens endet.

Straßenbau? Ein Fall für die ideologische Schublade. Migrationspolitik? Wen kümmern schon Fakten, solange es auf allen Seiten geschürte Vorurteile gibt. Wahrscheinlich lässt sich sogar ein Unwetter in Rechts oder Links einteilen, bei dessen Aufarbeitung greift diese Kategorisierung zweifellos. Was auch immer debattiert wird: Nur die Errichtung von Feindbildern festigt die eigene Position.

Und Social Media, das Megafon vieler davor Sprachloser, ist vordergründig der Inbegriff der Pfui-Rhetorik, unterm Strich aber nur ein Spiegel immanenter grausamer Gedanken.Doch wie kann man aus diesen Schützengräben herauskommen? Vor allem mit Argumenten, etwa gegen die Ängste (womit wir wieder beim Impfen wären). Mit Hinterfragung eintrainierter Egoismen. Und mit einer Politik, die sich nicht nur nach Umfragen oder nach Social Media richtet.

© Bild: Mangione JeffWir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.Piano Software Inc. akzeptieren headtopics.com

„Opa wartete zwei Stunden mit gebrochener Hüfte“ Großglockner LIVE! Aufstieg zum Gipfel begonnen 1902 Neuinfektionen und über 10.000 Erst-Impfungen

Um diesen Artikel lesen zu können, würden wir Ihnen gerne die Anmeldung für unser Plus Abo zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diese anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Es wird auch immer mehr 'oben' und 'unten': von 'oben' die Dressurversuche und Disziplinierungen für 'unten': 'man hat das so zu denken, so zu sagen und so zu tun' Oder arm dran?

Böhmermanns Rindsrouladen: Man möchte das alles nicht essenSpitzenleistungen der Kulinarik sind nicht zu erwarten, aber ums Kochen geht es ja auch nicht in 'Böhmi brutzelt' – freitags in der ZDF-Mediathek, samstags auf ZDF neo

Alles was im ORF-Wahlkampf zählt: Wen will die ÖVP?Leitartikel: Die anstehende ORF-Wahl ist ein Ärgernis: Man hat die Wahl zwischen drei Kandidaten, deren Konzepte eigentlich egal sind

Impfung ohne Termin in Dornbirn: Großer Andrang blieb am Freitag ausDas letzte Impfwochenende ist angelaufen. Zumindest am Freitagvormittag war von einem Ansturm auf die Impfung ohne Termin nichts zu sehen.

Gegen Corona-Maßnahmen: Proteste von Impfgegnern in Europa gewinnen an SchärfeDer Widerstand gegen die Verschärfung von Corona-Maßnahmen in Europa wird immer massiver. Ihr staatshörigen Propaganda-Schund-Medien werdet verlieren!

Diskussion um dritte Impfdosis in vollem GangMit der weltweiten Verbreitung der hochansteckenden Delta-Variante nimmt auch die Debatte über eine dritte Impfung gegen das Coronavirus zu. Nach ... Bis vor kurzem war das doch noch eine Verschwörungstheorie. Oder lässt mich mein, von LongCovid zerfressenes Gehirn jetzt im Stich? Noch sind die Kassen voll, über die Notwendige 3. - 4. - 5. und dann halbjährliche Impfung entscheidet der Aktienkurs…🤷‍♀️

Die absurdesten Abwesenheitsnotizen: Welche erhalten Sie in der Urlaubszeit?'Gone Fishing' oder 'Ich schalte im August ab, Ihre Mail wird derweilen automatisch gelöscht': Wie kreativ oder langweilig sind Sie bei der Formulierung Ihrer automatischen Abwesenheitsnotizen?