Corona-Impfung hat über 1.800 Todesfälle verhindert

Coron-Impfung hat über 1.800 Todesfälle verhindert

16.06.2021 21:11:00

Coron-Impfung hat über 1.800 Todesfälle verhindert

Berechnung des Gesundheitsministeriums nach NEOS-Anfrage. Von Februar bis Ende April vier von zehn Todesfällen durch Impfung verhindert.

pocketDas Gesundheitsministerium schätzt, dass die Corona-Impfung bis Ende April 1.800 Todesfälle verhindert hat. Das geht aus der Beantwortung einer parlamentarischen Anfrage der NEOS hervor. Die Zahl der Personen, denen dank Impfung die Einlieferung auf eine Intensivstation erspart blieb, beziffert das Ministerium mit 1.755. NEOS-Gesundheitssprecher Gerald Loacker fordert die Regierung, nun alles zu unternehmen, um bis zum Herbst zumindest 70 Prozent der Bevölkerung zu impfen.

Wie leicht darf Klimarettung sein? Gesundheitsminister Mückstein: PCR-Test für Nichtgeimpfte bei Rückkehr aus Spanien oder Zypern Köstinger: Einreiseregistrierung statt PCR-Test

Bisher sind in Österreich 10.662 Menschen nach einer Corona-Infektion verstorben - davon 2.200 in den Monaten Februar, März und April. Für die Modellrechnung hat das Ministerium diese Zahlen nun jenen Werten gegenübergestellt, die ohne Impfung zu erwarten gewesen wären. Die Grundannahme lautet, dass sich die Infektionen und Todesfälle ohne Impfung auch bei den über 65-Jährigen analog zu den Fallzahlen bei den (damals großteils ungeimpften) 16- bis 65-jährigen entwickelt hätten.

Damit hätte es in den Monaten Februar, März und April ohne Impfung 1.807 Todesfälle mehr gegeben. Gemäß dieser Vergleichsrechnung hat die Impfung also mehr als vier von zehn Todesfällen verhindert, ebenso jede dritte Hospitalisierung (3.888) sowie etwas mehr als jede dritte Einlieferung auf eine Intensivstation (1.755). headtopics.com

Loacker fordert angesichts dieser Wirkungszahlen noch einmal massive Anstrengungen bei der Impfkampagne."Wir sehen aus den Impfvorreiter-Ländern Großbritannien und Israel, dass die Impfquote ab 60 Prozent kaum noch steigt. Es muss jetzt alles getan werden, damit wir zumindest über 70 Prozent Durchimpfung kommen und für den Herbst gerüstet sind", so der NEOS-Abgeordnete.

Ältere für Impfung gewinnenAngesichts der hohen Wirksamkeit der Impfungen bei der älteren Altersgruppe müssten vor allem die Bundesländer mit einer geringeren Durchimpfung noch einmal alles tun, um die Älteren für die Impfung zu gewinnen.

Weiterlesen: KURIER »

Käufliche Medien eine Schande für Österreich und Pressefreiheit! Fakten: 873 Impftote in Deutschland!!!! Welch Märchenerzähler sind für diesen Schwachsinn verantwortlich.... Wer's glaubt wird selig... Ich dachte ehrlich gesagt und basiert auf Forschung ins Ausland....3122 Todesfälle verhindert.

Impfung verhinderte über 1800 Corona-TodesfälleDas Gesundheitsministerium schätzt, dass die Corona-Impfung bis Ende April 1800 Todesfälle verhindert hat. Das geht aus der Beantwortung einer ... Ja ganz genau,..wohl eher Märchenstunde!! Es wurde wieder Kaffeesud gelesen u. zur Absicherung die Glaskugel befragt. Niemand weiß, wer gestorben wäre, niemand. Punkt. 'Das Gesundheitsministerium schätzt, dass...' Ich lach mich scheckig. Heißt auf Deutsch, das GM holt sich die Zahlen aus dem Zufallsgenerator, weil sie gar keine echten hat (was am Ende des Artikels sogar zugegeben wird). Realsatire pur!

Neue Lambda-Variante in Lateinamerika entdeckt + 153 Neuinfektionen in ÖLesen Sie nationale wie internationale Entwicklungen zur Corona-Pandemie in unserem Live-Ticker. Angefüttette Medien sollten endlich aufhören falsche Zahlen zu verbreiten! Verbreitet lieber die Summe vom kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Geld das in euren Taschen landet Fakt: 873 Impftote in Deutschland

Corona-Impfung hochwirksam gegen Delta-VarianteDie als besonders ansteckend geltende Delta-Variante des Coronavirus hat sich zuletzt auch in Österreich ausgebreitet. Nun gab aber zumindest die ... Really? Aber - wir haben trotzdem einen entspannten Sommer - die Zahlen in den delta hotspots im UK gehen schon wieder zurück - ganz ohne Lockdown India Mutante

Delta-Variante: Symptome sind eher mit starker Erkältung vergleichbarEine App, die Symptome dokumentiert, hat große Unterschiede zu vorherigen Corona-Varianten festgestellt.

153 Corona-Neuinfektionen in ÖsterreichZudem gibt es drei neue Todesfälle im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion. Positive PCR-Tests, keine Infektionen!

Stabil positive Entwicklung: 153 NeuinfektionenUm mehr als die Hälfte weniger Corona-Neuinfektionen im Wochentags-Vergleich hat der Krisenstab am Mittwoch vermeldet: Demnach wurden 153 neue Fälle ... Wieviele Impftote gibt es Österreich? In Deutschland gab es 873 Impftote! ⛔ Lockdown