Corona-Gefahr: USA warnen nun auch vor Reisen nach Österreich

Corona-Gefahr: USA warnen nun auch vor Reisen nach Österreich

22.04.2021 02:01:00

Corona-Gefahr: USA warnen nun auch vor Reisen nach Österreich

Die Regierung in Washington setzte am Mittwoch 100 zusätzliche Länder auf ihre 'rote Liste'.

pocketDie USA haben wie angekündigt wegen der Coronavirus-Pandemie die Reisewarnungen der höchsten Stufe deutlich ausgeweitet und dabei u. a. auch Österreich einbezogen. Seit Mittwoch sind in der vierten, roten Stufe „Do Not Travel“ etwa 100 zusätzliche Staaten vertreten.

EU will Barzahlungen über 10.000 Euro verbieten Opposition bringt Ministeranklage gegen Blümel ein Aufreger Geheimstufe: Wird Van der Bellen tätig?

Auf die Liste des US-Außenministeriums sind nun neben Deutschland etwa auch Frankreich, Großbritannien sowie die Nachbarstaaten Kanada und Mexiko aufgeführt. Ebenso alle EU-Staaten.Die US-Regierung hatte am Montag angekündigt, für etwa 80 Prozent der Länder werde in Kürze die höchste Stufe gelten. Das wären nach 34 Staaten zu dem Zeitpunk am Ende etwa 130 Staaten.

Weiterlesen: KURIER »

Das selbe macht auch die Schweiz mit inzidenzwertdn wo weit über denen von Österreich sind. Ich glaube es geht nur darum das keine Schweizer in Österreich Urlaub machen. Die Schweiz mindestens so korrupt wie Türkise Versager Regierung unter Kurz! Weil man befürchtet, dass sich Reisende mit Korruption, Empathielosigkeit und/oder Unfähigkeit bei der Bundesregierung infizieren könnten. Oh Du armes korruptes Österreich

Der Grund: die Reise würde nur Kurz währen.