Corona: Erster bestätigter Fall in der Steiermark

Coronavirus: Erster bestätigter Fall in der Steiermark! Eine Frau, die im Norden von Italien auf Urlaub war, soll an Covid-19 erkrankt sein.

2/29/2020

Coronavirus: Erster bestätigter Fall in der Steiermark! Eine Frau, die im Norden von Italien auf Urlaub war, soll an Covid-19 erkrankt sein.

Das Land Steiermark hat am späten Freitagabend den ersten bestätigten Fall einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vermeldet. Es wurde zu ...

Elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus SARS-CoV-2 (rot) (Bild: NIAID-RML) Das Land Steiermark hat am späten Freitagabend den ersten bestätigten Fall einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 vermeldet. Es wurde zu einer Pressekonferenz am Samstag um 9.30 Uhr ins Medienzentrum Steiermark geladen. Informationen zum Fall sollen erst da bekannt gegeben werden, hieß es in einer Aussendung. Eine Frau, die im Norden von Italien auf Urlaub war, soll an Covid-19 erkrankt sein. Artikel teilen 0 Drucken Zuvor hatte sich bereits die Zahl der Covid-19-Verdachtsfälle in der Steiermark gehäuft. Nach Informationen der „Steirerkrone“ befindet sich eine Mitarbeiterin der Gebietskrankenkasse derzeit in Quarantäne. Außerdem sind mehrere Menschen mit Verdacht auf eine Infektion mit SARS-CoV-2 in Grazer Spitäler eingeliefert worden. Elektronenmikroskopische Aufnahme des Coronavirus SARS-CoV2 (gelb) (Bild: NIAID-RML) Darüber hinaus gab es am BG/BRG Weiz Alarm, es scheint sich jedoch nicht um das Virus zu handeln: Zwei Mädchen, es handelt sich um Schwestern, waren in den Semesterferien in Mailand. Mittlerweile ist eine Jugendliche erkrankt, die zweite hustet. Beide wurden in das LKH Graz Süd-West gebracht. Ein erster Test verlief negativ. Sieben bstätigte Corona-Fälle in Österreich Damit gibt es in Österreich mittlerweile sechs bestätigte Fälle des Coronavirus - zwei in Tirol, und einer in der Steiermark. krone.at Weiterlesen: Kronen Zeitung

VERNÜNFTIGE machen während einer möglichen Pandemie keine Urlaubsreisen

Coronavirus aktuell: Mailänder Scala geschlossen, erster Fall in...Die aktuellen Meldungen zum Coronavirus: Aufführungen im Mailänder Opernhaus werden ausgesetzt. Italien schränkt Tests aus Menschen mit Symptomen ein. Dänemark ist erstmals vom Coronavirus betroffen. Ein Überblick.

Erster bestätigter Coronavirus-Fall in WienEin älterer Mann hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Er ist in einem Spital in Wien untergebracht. Wir berichten live im Ticker. was sagt uns das? grippe oder ähnliches kann man bald kriegen. es sterben nur die daran, die sowieso bald gestorben wären. also finde ich, dieses virus haut nur meine aktien in den keller. Alle Welt ist sich der Gefahr bewusst nur Österreich nicht.... Sterblichkeitsrate mehrfach so hoch wie bei der echten Grippe und die Torfköpfe in der Regierung riskieren aus Unfähig unser aller Leben.

Stadtrat Hacker spricht zu erstem Corona-Fall in Wien - Wien | heute.atWien hat seinen ersten bestätigten Coronavirus-Fall. SPÖ-Gesundheitsstadtrat Peter Hacker spricht dazu LIVE.

Coronavirus : Erster bestätigter Coronavirus-Fall in Wien - möglicherweise zweiter Wiener PatientBetroffen ist älterer Mann. Er ist in der Isolierabteilung des Krankenhauses Rudolfstiftung in der Landstraße untergebracht. Eine weitere Person könnte sich angesteckt haben.

Nationalrat : Corona-Debatte: Beruhigung im FokusDie Opposition zeigt sich unbeeindruckt. Die SPÖ verlangt einen Krisenkoordinator, FPÖ und Neos kritisieren Kommunikationsmaßnahmen. Hilflos - Geistlos - Hirnlos - sowas von ABSOLUT UNBRAUCHBAREN Minister hatte Österreich noch nie - naja- Gehirnkompostierter Grüninner

Wiener Eltern mit Corona, Kinder zeigen Symptome - News | heute.atZu einem 72-jährigen erkrankten Wiener kommt nun auch ein Paar mit Corona-Erkrankung. Und: Die Kinder der Familie zeigen auch Symptome. Alle Entwicklungen live |||



Rammstein-Sänger soll auf Intensivstation liegen

Papst schenkt Spitälern in Italien Beatmungsgeräte

Neuinfektionen in Ö: Plus 15,7% binnen 24 Stunden

95-Jährige und 101-Jähriger von Covid-19 genesen

Chinesische Firmen produzieren jetzt Corona-Masken

Mehr als 500.000 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert

FPÖ poltert: „Weniger Marketing, mehr Maßnahmen“

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

28 Februar 2020, Freitag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Auch Corona-Bier von Angst vor dem Coronavirus betroffen

Nächste nachrichten

Kreuzworträtsel K 9420 - derStandard.at
Überfluss an Intensivbetten kommt uns nun zugute 17-jähriger Schüler war schneller als alle anderen China beendete die Isolation der Metropole Wuhan Englischer 'Patient 0' könnte sich in Ischgl infiziert haben - im Jänner Rapid-Ultras: Spruchbänder an Italiens Botschaft Schweizer testet Corona-Impfstoff an sich selbst - Gesundheit | heute.at Die Chance der 40 Tage Corona-Härtefonds: Kogler für mehr Bezieher Papst betete auf leerem Petersplatz gegen Epidemie Lena tanzt in knappen Hotpants daheim - Stars | heute.at Coronavirus: USA haben mehr als 100.000 Infizierte Coronavirus: Mehr als 7700 Personen infiziert
Rammstein-Sänger soll auf Intensivstation liegen Papst schenkt Spitälern in Italien Beatmungsgeräte Neuinfektionen in Ö: Plus 15,7% binnen 24 Stunden 95-Jährige und 101-Jähriger von Covid-19 genesen Chinesische Firmen produzieren jetzt Corona-Masken Mehr als 500.000 Menschen mit SARS-CoV-2 infiziert FPÖ poltert: „Weniger Marketing, mehr Maßnahmen“ „Brauchen jetzt mehr Solidarität in Europa“ Anschober: Höhepunkt „Mitte April bis Mitte Mai“ Polizei sprengt Corona-Party, entdeckt Waffenlager - Tirol | heute.at Tirol: Corona-Alarm nun auch in der Axamer Lizum Experte: Neue Verschärfungen hätten kaum Nutzen