Corona-Effekte: Private sparen mehr denn je, Staat türmt Schulden auf

Krasser könnten die Gegensätze kaum sein: Die private Sparquote schnellt in die Höhe und der Staat türmt durch Corona Schulden auf.

02.04.2021 06:42:00

Krasser könnten die Gegensätze kaum sein: Die private Sparquote schnellt in die Höhe und der Staat türmt durch Corona Schulden auf.

Krasser könnten die Gegensätze kaum sein: Die private Sparquote schnellt in die Höhe und der Staat türmt durch Corona Schulden auf.

©Wer in der Pandemie seine Arbeit, seine Verdienstmöglichkeiten nicht verloren hat, der hat 2020 durch die Lockdowns, die geschlossene Gastronomie und die massiven Reisebeschränkungen sein Geld vielweniger leicht als früher „unters Volk“ bringen können

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien ÖSV-Präsidentin von Schröcknadels Gnaden

. Wenn sich dazu noch große Unsicherheit gesellt, steht Sparen hoch im Kurs. So hoch,dass sich die Sparquote 2020 auf 14,5 Prozent praktisch verdoppelt hat. Das gab es so noch nie.Berechnet wird sie auf Basis aller in Österreich verfügbaren Nettoeinkommen. Fast 32 Milliarden Euro legten die Menschen 2020 auf die Seite, berichtet die Statistik Austria. 2019 waren es 18,4 Milliarden. Die Sparquote lag da noch bei 8,2 Prozent.

Zwischen 0 Uhr und 6 Uhr ist das Erstellen von Kommentaren nicht möglich.Danke für Ihr Verständnis.Claudia Elisabeth Haase Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Mongolia is uses everywhere in the world coronavirus biological weapon with chemical weapon and killing people killing economics! We die everyday! Now time to die our enemies! If not we still die everyday! 👿!