Kärnten, Klagenfurt, Martin Rutter, Rutter, Rutters

Kärnten, Klagenfurt

Corona-Demo-Rädelsführer: „Wissen, wo sie wohnen“

Wenige Stunden nach der Verurteilung droht Corona-Demo-Rädelsführer Martin Rutter der Regierung: „Wir wissen, wo sie wohnen.'

12.03.2021 09:40:00

Wenige Stunden nach der Verurteilung droht Corona-Demo-Rädelsführer Martin Rutter der Regierung: „Wir wissen, wo sie wohnen.'

Am Tag nach seiner (nicht rechtskräftigen) Verurteilung wegen Verhetzung im Klagenfurt er Landesgericht schickte Corona-Demo-Rädelsführer Martin ...

(Bild: APA/GERT EGGENBERGER)Am Tag nach seiner (nicht rechtskräftigen) Verurteilung wegen Verhetzung im Klagenfurter Landesgericht schickte Corona-Demo-Rädelsführer Martin Rutter eine düstere Video-Drohung gegen die Regierung: „Wir wissen, wo sie wohnen. Ihr entkommt uns nicht!“ Der Staatsschutz ermittelt.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

Artikel teilen0DruckenIm Prozess gab sich der Ex-Politiker noch handzahm und zerknirscht. Wenige Stunden nach der Verurteilung (sein Anwalt berief) zuvier Monaten bedingt samt 800 Euro Geldstrafezeigte Rutter, dessen Fans ihm vor dem Gerichtsgebäude in Klagenfurt applaudierten, aber wieder sein wahres Gesicht: In einer wütenden Videobotschaft rechtfertigt sich der Ex-Politiker in ebenso kruden wie aggressiven Worten für das Zerreißen der Regenbogenfahne. Und greift unter anderem die Richterin als „Lügnerin“ an.

Martin Rutter vor Gericht in Klagenfurt(Bild: APA/GERT EGGENBERGER)„Die Zeit, wo wir nett waren, ist vorbei“Dann ruft der 38-jährige frühere Kärntner Landtagsabgeordnete unverhohlen zu Protesten „vor den Wohnungen und Häusern unserer Regierungsmitglieder“ auf. Rutters massive Drohungen wortwörtlich: „Sie sollen wissen, dass wir wissen, wo sie wohnen. Sie sollen wissen, dass sie uns nicht entkommen können!“ Er spricht zwar einerseits von friedlichen und angemeldeten Demonstrationen, sagt aber im selben Atemzug: „Die Zeit, wo wir nett waren, ist vorbei.“ headtopics.com

Sie sollen wissen, dass sie uns nicht entkommen können!Martin RutterFür Juristen ein klarer Aufruf zur Gewalt. Auch der Staatsschutz hat den Kurzfilm, in dem möglicherweise dazu angestiftet wird, Regierungsmitglieder an ihren Wohnsitzen zu überfallen, schon in den Händen. Die nächste Anklage könne für den Rädelsführer mehrerer Corona-Großaufmärsche quer durchs Land jedenfalls nicht mehr so wie im jüngsten Fall ohne eine Haftstrafe enden.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Die Richterin hat ja auch schon einige Zuwendungen bekommen. 'Rädelsführer' - sind Sie geisteskrank? Meine alte Mutter hat noch ein Krone-Abo. Ich werde auf Abmeldung bestehen! Der Typ sollte sich ein vernünftiges Hobby und therapeutische Hilfe suchen. Wer anderen droht so massiv wie der gehört weggesperrt hinter schwedische Gardinen

Lanz in Schweden im Interview mit EkstromMia vom karolinskainst|itut. Mit wenigen Sätzen erklärt sie das ganze Ausmaß des politischen Versagens einer Regierung im Tunnelblick, unfähig die Gesamtheit zu sehen. Aktionismus als Wettbewerb der Hilflosen. Na dann leaken 😀😀 MilanoStremitz1 Wir werden vom Regime bedroht u. die wissen auch wo wir wohnen

‚iA der Bundesregierung‘ habt ihr vergessen dazuzuschreiben! Wer solche Berichte verfasst,gehört bestraft, oder sollte sich einen anderen Beruf suchen. Erbärmlich!Ihr Regierungsschreiberlinge kotzt mich nur noch an. Es checkt doch mittlerweilen ein jeder, dass ihr das Propaganda Schmierheft unserer Vollpfosten Regierung seid,ihr Trotteln!

Passt. Bei der Krone hat man manchmal den Eindruck,als hätten sie einen internen Wettbewerb um den qualitätsfremdesten Text 🤣 Eure Rhetorik is so dermaßen niveaulos Tja ,so sind die Linken halt..... und Häfen😁 Die Regierung bedroht uns bis tief in unsere privaten Bereiche, wird Zeit, dass wir ebenfalls in ihren privaten Bereichen präsent werden. Friedlich und gewaltfrei seh ich jetzt nicht wirklich als Bedrohung, da kann der Staat schon ganz anders.

Bravo, fangen wir mit Anschober an. Warum gibt man so einem eine Plattform 'Regierung bedroht' von 'Rädelsführer' 🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️🤦🏻‍♀️ Wie tief geht es noch ?! Deshalb spenden für Martin Ein unbewaffneter, friedlicher Demonstranten wird von der Kronenzeitung als Bedroher gesehen?! Also ehrlich, da sind korrupte Polizisten, die auf Pensionisten losgehen, die viel größere Bedrohung! Darüber schreibt die Krone nix, man tritt nur nach unten u kriecht nach oben! 😠👎

Die Post weiss mehr Drohung Ich weiß nicht ob kuku27 A few hours after the conviction, Corona demo ringleader Martin Rutter threatens the government: 'We know where you live.'