Corona-Demo: 40 Anzeigen am Sonntag in der Wiener Innenstadt

Erneut wurden Abstandsregeln missachtet.

26.01.2021 01:55:00

Corona-Demo: 40 Anzeigen am Sonntag in der Wiener Innenstadt

Erneut wurden Abstandsregeln missachtet.

pocketGegen 13 Uhr trafen sich am Sonntag rund 50 Teilnehmer zur einer angemeldeten Versammlung unter dem Titel „Demaskierte Aktiv“ in der Wiener City. Die Versammlungsteilnehmer gingen anschließend durch die Innenstadt in Richtung Mariahilfer Straße.

Neue Tiktok-Gangs prügeln in der City aufeinander ein Zwei von drei Österreichern stecken sich zu Hause mit Covid-19 an Regierung legt sich bei Lockerungen nicht fest, Experten warnen vor weiterer Öffnung

Am Platz der Menschenrechte hielt der Demo-Zug vorübergehend an. Dabei wurde vom Großteil der Teilnehmer der erforderliche Mindestabstand nach der geltenden Covid-19-Notmaßnahmenverordnung missachtet.Die Demonstranten wurden daraufhin angehalten und insgesamt rund 40 Anzeigen nach der Covid-Verordnung erstattet. Um 15 Uhr endete die Versammlung im Bereich der Mariahilfer-Straße.

Weiterlesen: KURIER »

Mit 40 Anzeigen bei 50 Verwirrten ist die Trefferquote annehmbar. Jetzt muss nur noch die Strafe richtig weh tun.