Corona-Ampel: Welche Städte heute auf 'Rot' gesetzt werden sollen

22.10.2020 16:56:00

Corona-Ampel: Welche Städte heute auf 'Rot' gesetzt werden sollen

Corona-Ampel: Welche Städte heute auf 'Rot' gesetzt werden sollen

Seit 14 Uhr tagt die Corona-Ampel-Kommission. St. Pölten, Gmunden und Zell am See sollen auf Rot geschaltet werden. Wie es um Wien steht, ist noch unklar.

pocket2.435 neue Corona-Fälle wurden am Donnerstag in Österreich registriert. Das ist ein neuer Rekord. Schon wieder. Ab 14 Uhr tagt heute, Donnerstag, auch die Corona-Ampel-Kommission der Bundesregierung. Und auch heute wird auf Basis der Daten von AGES und GÖG (Gesundheit Österreich GmbH, das nationale Forschungs- und Planungsinstitut für das Gesundheitswesen) über die Corona-Fallzahlen entschieden, welche Städte und Gebiete auf"Rot" geschaltet werden sollen.

Weiterlesen:
KURIER »

Klicke , hier ist die Wahrheit und nicht auf die Ampel

Corona-Ampel: Diesen 11 Bezirken droht morgen Rot-SchaltungSieben-Tage-Inzidenz dürfte für etliche Bezirke in Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg höchste Warnstufe zur Folge haben. Der Lockdown wird kommen. 🤣

Corona-Ampel: Westösterreich droht verbreitet RotSieben-Tage-Inzidenz dürfte für etliche Bezirke in Oberösterreich,\r\nSalzburg, Tirol und Vorarlberg höchste Warnstufe zur Folge haben. In Salzburg sind 4 Intensivbetten belegt, in Tirol 8, in Vorarlberg 7. Mehr braucht man nicht zu sagen.

Bayern will auf Corona-Ampel neue Farbe 'dunkelrot''Aktion Scharf' in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona. Tja, jetzt schnappt er über.......Machtrausch ist schlimmer als jeder andere Rausch. Denn den Kater haben in diesem Fall dann die Gequälten.

Corona-Zahlen: Eine Million Corona-Fälle in Spanien, Rekordzahl in DeutschlandSpanien hat am Mittwoch die Marke von einer Million Corona-Infektionen durchbrochen. Mehr als 11.000 Neuinfektionen gibt es in Deutschland.

Herzog über Rogans Corona-Flucht: 'Aktion sieht nach Panik aus'Herzog kennt Rogan von der Zusammenarbeit beim israelischen Fußball-Nationalteam: 'Er hat aus der Emotion heraus gehandelt.'

Geheim-Mail entlarvt Corona-Club der ÖVP-LänderSP-Chefin Pamela Rendi-Wagner schäumt: Die neue Corona-Verordnung haben laut brisantem Mail-Beweis bisher nur die ÖVP-geführten Länder erhalten. Die schäumt ständig, aber ausser Hysterie, kommt von ihr sonst nichts. Sollte man mal impfen lassen... bei solchen Mengen am Schaum.... rendiwagner SPOE_at spoeklub dann wird es Zeit das Ihr endlich einmal von Euren vorgewärmten Sesseln aufsteht. So wird das nichts mehr mit einer Verantwortung übernehmen. Ihr habt schon längst verloren. Munter werden!!!!!!!!!!! Beim von der FPÖ eingebrachten Misstrauensantrag gegen die Regierung, hat die SPÖ nicht mitgemacht, obwohl sie ständig Jammern und sudern, was ihnen alles nicht passt! Eine Heuchler Partei und solange die Rendi Wagner das sagen hat: UNWÄHLBAR!

mail pocket 2.Twittern Sieben-Tage-Inzidenz dürfte für etliche Bezirke in Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg höchste Warnstufe zur Folge haben.mail pocket In Oberösterreich, Salzburg, Tirol und Vorarlberg droht jeweils mehreren Bezirken nach der kommenden Sitzung der Ampelkommission am Donnerstag die Rotschaltung.Bayern will auf Corona-Ampel neue Farbe"dunkelrot" Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU).

435 neue Corona-Fälle wurden am Donnerstag in Österreich registriert. Das ist ein neuer Rekord. Das hat am Mittwochnachmittag ein Blick auf das aktualisierte Dashboard der Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit (AGES) nahegelegt. Schon wieder. In den vier betroffenen Bezirken stellte sich die epidemiologische Lage am Mittwoch, 14.  Ab 14 Uhr tagt heute, Donnerstag, auch die Corona-Ampel-Kommission der Bundesregierung. In den vier betroffenen Bezirken stellte sich die epidemiologische Lage am Mittwoch, 14. Und auch heute wird auf Basis der Daten von AGES und GÖG (Gesundheit Österreich GmbH, das nationale Forschungs- und Planungsinstitut für das Gesundheitswesen) über die Corona-Fallzahlen entschieden, welche Städte und Gebiete auf"Rot" geschaltet werden sollen.000 Einwohner in sieben Tagen.

Laut KURIER-Informationen sollen nach Expertenempfehlung folgende Städte und Gebiete auf"Rot" gesetzt werden: Burgenland: .000 Einwohner - lag im Tennengau bei 468,7 (Wert am Montag, 19. Oktober: 513,5) , in Innsbruck bei 282,3 (Montag: 243,0), in Innsbruck-Land bei 198,5 (Montag: 188,5) und in Wels bei 226,8 (Montag: 204,1).