Corona-Ampel leuchtet in fast ganz Österreich rot

28.10.2021 07:34:00

Corona-Ampel leuchtet in fast ganz Österreich rot:

Corona-Ampel leuchtet in fast ganz Österreich rot:

Nur Wien und Burgenland bleiben orange. Ema will bis Weinachten über Impfung für Kinder entscheiden. Die Corona-News des Tages im Überblick

Das Wichtigste in Kürze:Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen:
DER STANDARD »

Nur ein kleines gallisches Dorf wehrt sich standhaft mit Schutzmaßnahmen... Totales Versagen der Politik!

Mehr als 4000 Corona-Neuinfektionen in ÖsterreichIn den vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 9.30 Uhr) sind in Österreich 4261 Corona-Neuinfektionen verzeichnet worden. Vor einer Woche waren es ... Lockdown, 🤣😷💉☠️

Corona-Drama mit vielen Toten am NationalfeiertagDie Corona-Zahlen in Österreich steigen rasant, Entspannung ist nicht in Sicht. In den letzten 24 Stunden hat es wieder 3.369 Fälle gegeben. Diese Lügen der Mainstream Medien und kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung kennen wir schon!! Alles kein Problem, weil jene bewusst manipuliert werden :-)

St. Veit: Corona-Fall im Team, alle weiteren Theatervorstellungen abgesagtSt. Veiter Vitus-Theater sagt alle weiteren Vorstellungen des Stücks 'Café Satie' ab. Grund ist ein Corona-Fall innerhalb des Teams.

Fast 6000 Ansteckungen: Höchstwert bei Corona-Toten und Neuinfektionen in BulgarienBinnen 24 Stunden kletterte die Zahl der Toten um 243 auf nunmehr 23.316. Ja es ist Halloween

Wien Nussdorf: Corona-Cluster auf Donau-Kreuzfahrtschiff178 Passagiere sitzen auf deutschem Schiff in Nussdorf fest - 80 Fälle bestätigt.

Papst Franziskus erhielt dritte Corona-ImpfdosisPapst Franziskus erhielt dritte Corona-Impfdosis: Es sei eine „moralische Pflicht“, sich gegen Corona impfen zu lassen, hatte der Papst zuletzt öfters betont. Geimpfte sterben früher Viel Glück Amen 🙏🏻

Foto: APA / BARBARA GINDL Das Wichtigste in Kürze: Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.(Bild: Krone KREATIV) In den vergangenen 24 Stunden (Stand: Mittwoch, 9.Vorarlberg: 107 Wien: 422 Bisher gab es in Österreich 804.Wir würden Ihnen hier gerne eine Login-Möglichkeit anzeigen.

Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Vor einer Woche waren es 3727. Z.279 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 760.B. Einen enormen Anstieg gab es wieder bei der Zahl der Hospitalisierungen. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc.

Sie haben ein PUR-Abo? . 250 Patienten benötigen mittlerweile intensivmedizinische Betreuung - um sechs mehr als am Vortag. Alleine am Montag mussten 50 Personen mehr als noch am Wochenende betreut werden, am heutigen Dienstag kamen noch einmal 70 dazu! Auch in den Intensivstationen sind heute 12 Betten mehr belegt als noch gestern, auch am Montag gab es ein Plus von 13 Betten.