Corona-Ampel auf Rot: Land Salzburg verschärft Maßnahmen

15.10.2021 12:24:00

Land Salzburg verschärft die Corona-Maßnahmen. Die FFP2-Maskenpflicht wird ausgedehnt.

Land Salzburg verschärft die Corona-Maßnahmen. Die FFP2-Maskenpflicht wird ausgedehnt.

FFP2-Pflicht wird auf den gesamten Handel sowie die körpernahen Dienstleistungsbetriebe ausgedehnt.

pocketSalzburg ist derzeit das einzige Bundesland, in dem die Corona-Ampel rot leuchtet. Dazu kommen die zweithöchste 7-Tages-Inzidenz in Österreich (Anzahl der Neuinfektionen auf 100.000 Menschen gerechnet) - sie beträgt in Salzburg 204,4. Nur Oberösterreich steht mit 205,5 noch etwas schlechter da.

Beinahe in jeder Gemeinde gibt es aktive Fälle von Corona-Infektionen, außerdem steigt die Zahl der Covid-Patienten in den Spitälern bereits wieder leicht. Derzeit müssen 48 Menschen im Krankenhaus  behandelt werden, 13 von ihnen auf Intensivstationen.

Weiterlesen: KURIER »

Corona-Ampel: Salzburg wieder in der roten ZoneVorarlberg, Tirol, Wien und Burgenland sind in der gelben Zone, der Rest des Landes steht auf orange.

Corona-Ampel: Höchstes Risiko in SalzburgCorona-Ampel: Höchstes Risiko in Salzburg! Nur die beiden westlichsten Bundesländer Vorarlberg und Tirol sowie Wien und Burgenland ganz im Osten werden in die gelbe Zone mit mittlerem Risiko eingestuft. Diese Lügen kennen wir schon!! Ein Kartönchen gezuckerte Cornflakes sind vom Tisch gefallen, vor Schreck, dass die Ampel wieder da ist, die keinen interessiert.

So wirksam sind die verschiedenen Impfstoffe + Höchstes Corona-Risiko in SalzburgDie AGES hat in einer heute veröffentlichten Studie die Effektivität der Corona-Impfstoffe ermittelt. Hier die Ergebnisse.

Was heute wichtig wird: Morgenbriefing: AGES-Studie zur Effektivität der verschiedenen Corona-ImpfstoffeGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.

Corona: In welcher Gesellschaft möchten wir leben?Corona: In welcher Gesellschaft möchten wir leben?:

Wohnungslose verliert wegen Corona MindestsicherungNabila (23) erkrankte im September am Coronavirus und verpasste einen AMS-Termin. Seitdem wurde ihr das Sozialgeld um ein Viertel gekürzt.   Hört mit dem Scheiß auf. Wegen EINES verpassten Termins wird in Österreich niemandem Geld gekürzt, LEIDER! sry aber kommt auch mal was was RICHTIGE Österreichern betrifft in dieser Richtung auch mal in die Medien?.ne sry.. vergessen..Richtigen Österreichern wird nich geholfen ;).. gäbe bestimmt genug ÖSTERREICHER denen es genauso od schlimmer geht ;)...arme+tief gesunkenes Österreich Das ist der Raubrittertum dieser widerlichen TÜRKIS-GRÜNEN MAFIA .. Die armen Menschen werden bestohlen und die BONZEN von KURZ & CO bekommen es in den A.. geschoben :-(

mail pocket Salzburg ist derzeit das einzige Bundesland, in dem die Corona-Ampel rot leuchtet.Foto: APA/BARBARA GINDL Wien – Salzburg ist wieder Corona-Höchstrisiko-Zone.Ganz im Westen und im Osten wird die Corona-Ampel vermutlich auf Gelb geschaltet, dazwischen auf Rot oder Orange.| Caroline Ferstl Canberra will bis November 99 Prozent der Bürger impfen Geht es nach dem Chief Minister des Australian Capital Territory, sollen 99 Prozent der Bevölkerung von Australiens Hauptstadt Canberra bis Ende November vollständig geimpft sein.

Dazu kommen die zweithöchste 7-Tages-Inzidenz in Österreich (Anzahl der Neuinfektionen auf 100.000 Menschen gerechnet) - sie beträgt in Salzburg 204,4. Das heißt sehr hohes Risiko. Nur Oberösterreich steht mit 205,5 noch etwas schlechter da. Im Rest des Landes besteht hohes oder sehr hohes Risiko, was mit der Farbe Orange bzw. Beinahe in jeder Gemeinde gibt es aktive Fälle von Corona-Infektionen, außerdem steigt die Zahl der Covid-Patienten in den Spitälern bereits wieder leicht. Im Rest des Landes besteht hohes Risiko, was mit der Farbe orange abgebildet wird. Derzeit müssen 48 Menschen im Krankenhaus  behandelt werden, 13 von ihnen auf Intensivstationen. Canberras Lockdown läuft nach über zwei Monaten am Freitag aus.

All das ein Grund für ÖVP-Landeshauptmann Wilfried Haslauer, die Notbremse zu ziehen: Die FFP2-Maskenpflicht wird wie in Wien auf den gesamten Handel ausgeweitet - unabhängig vom Impfstatus. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Artikel teilen 0 Drucken Damit könnte das Bundesland sogar rot geschaltet werden, also in den Sektor des sehr hohen Risikos rutschen. Auch bei körpernahen Dienstleistern wie etwa Friseurstudios ist nun wieder Maske zu tragen. Ausreisekontrollen in St. Z. Koloman Für die besonders von Neuinfektionen betroffene Gemeinde St. Niederösterreich wechselt diese Woche vom mittleren ins hohe Risiko. Koloman gelten ab Montag zudem  Ausreisekontrollen: Die 7-Tages-Inzidenz liegt in der Tennengauer Gemeinde bei 1. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Später waren die Zertifikate wieder abrufbar, wie der NHS mitteilte.

122 - und das bei einer  Durchimpfungsrate von 41,7 Prozent, das ist die niedrigste landesweit. Bis 31. Die niedrigsten Inzidenzen gab es in Vorarlberg. Oktober heißt das für alle Personen, die die Gemeinde verlassen wollen: Sie müssen geimpft, genesen oder PCR-getestet sein, es gilt somit die 2,5-G-Regel .