Österreich, Coronavirus-Pandemie

Corona am Rückzug: Nur 820 Neuinfektionen

Nur 820 Fälle: Am Montag hat der Krisenstab eine sensationell niedrige Zahl an Corona-Neuinfektionen vermeldet.

10.05.2021 10:43:00
Österreich, Coronavirus-Pandemie, Krone.At/Coronavirus.Ich, Österreich, Sars-Cov-2

Nur 820 Fälle: Am Montag hat der Krisenstab eine sensationell niedrige Zahl an Corona-Neuinfektionen vermeldet.

Am Montag hat der Krisenstab eine besonders niedrige Zahl an Corona-Neuinfektionen vermeldet: Nur 820 Fälle wurden im 24-Stunden-Vergleich (Stand ...

Am Montag hat der Krisenstab eine besonders niedrige Zahl an Corona-Neuinfektionen vermeldet: Nur 820 Fälle wurden im 24-Stunden-Vergleich (Stand 9.30 Uhr) registriert. Erstmals seit Oktober 2020 liegt die Zahl der täglichen Neuinfektionen somit wieder unter 1000. Im Vergleichszeitraum sind zudem zehn Todesfälle zu verzeichnen.

Wie der Grüne Pass in der Apple Wallet hinterlegt werden kann Historisch! Österreich erstmals im EM-Achtelfinale Schnell abrufbar: Wie man den Grünen Pass wie eine App aufs Handy bekommt

Artikel teilen0DruckenAm Montag vor einer Woche wurden noch 1091 Fälle registriert. Zuletzt unter 1000 Fälle gab es am 12. Oktober 2020. Noch niedriger war der Wert der Neuinfektionen zuletzt am 5. Oktober (750).Auf den Normalstationen der Krankenhäuser gab es im Vergleichszeitraum ein leichtes Plus von sieben Patienten. Die Intensivstationen verzeichneten hingegen einen Auslastungsrückgang von 27 Plätzen.

Warum die Zahlen auseinandergehen könnenDer Krisenstab des Innenministeriums gibt einmal täglich die aktuellen Zahlen zur Corona-Lage in Österreich bekannt - diese finden Sie kompakt zusammengefasst im Text (oben). Das Gesundheitsministerium hingegen aktualisiert seine Daten laufend öffentlich - diese Werte können Sie detailliert den Grafiken (unten) entnehmen. headtopics.com

Alle aktuellen Top-Storys rund um das Thema „Coronavirus-Pandemie“ finden Sie gesammelt auf.Ich habe Symptome - was soll ich jetzt tun?Wer grippeähnliche Symptome verspürt oder Kontakt zu einem mit dem Coronavirus Infizierten hatte oder gehabt haben könnte, könnte selbst mit dem neuartigen Virus SARS-CoV-2 infiziert sein. Hat man diesen Verdacht, gilt: Bitte suchen Sie nicht selbsttätig einen Arzt oder eine Spitalsambulanz auf,

- der Gesundheitshotline - an und klären Sie dort weitere Schritte ab. Diese Nummer ist rund um die Uhr erreichbar.Friedrich SchneebergerEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

Corona is out Ich denke man sammelt wieder, damit man ab 19. Mai wieder riesige Zahlen hat zw. 2000 u. 4000. Damit es wieder lockdown gibt. Es sind positive PCR-Testergebnisse, keine Infektionen.

Corona-Update: Weniger als 380 aktive Corona-Fälle im Bezirk WeizDerzeit gibt es im Bezirk Weiz laut Zahlen der Ages 392 aktive Coronafälle. 5444 Personen sind bereits wieder genesen, 143 verstorben.

Corona-Impfung - EU will Vertrag mit AstraZeneca nicht verlängernDie EU will den Vertrag mit AstraZeneca nicht verlängern. CoronaImpfung Na das wird ja schön. Und was ist jetzt mit den bereits Geimpften. Ein Flop diese Impfung. Wie traurig und immer noch sagen manche besser als krank aber ohne zu wissen was man bekommen hat. pharma corona astrazeneca pfizer

Wie die 'Corona-Babys' und ihre Mütter ihr erstes Jahr erlebt habenAm Muttertag 2020 porträtierte der KURIER Frauen, die im ersten Lockdown entbunden haben. Wie geht es ihnen – und ihren Kindern – heute?

Wiener Corona-Zahlen haben sich fast verdoppeltÖsterreich verzeichnet weiterhin sinkende Corona-Zahlen. In der Bundeshauptstadt hat es am Sonntag allerdings einen erneuten Zuwachs gegeben.  Think positiv!

Ungewöhnliche Kampagne: Rumänen lassen sich auf Draculas Schloss gegen Corona impfenZertifikat bescheinigt Geimpften 'Kühnheit und Verantwortungsbewusstsein'. Nach der Imfpung gab es eine kostenlose Führung durch die Folterkammer.