Christoph Ransmayrs 'Der Fallmeister': Warnung vor dem Untergang

Christoph Ransmayrs 'Der Fallmeister': Warnung vor dem Untergang:

24.03.2021 12:03:00

Christoph Ransmayrs 'Der Fallmeister': Warnung vor dem Untergang:

Der neue Roman nimmt mit in ein zerfallenes, totalüberwachtes und von Wassermangel geplagtes Europa. Die zentrale Familiengeschichte verblasst

In etwa 150 Jahren sind Europas Nationen zerfallen, in"Kommissariate, Republiken, Grafschaften, Alpenbezirke, Matriarchate, Patriarchate, Herzogtümer und welche Namen sich die Zwerge auch immer gaben". Hier spielt Christoph Ransymayrs neuer Roman

Der Fallmeister. Jeder dieser Zwergstaaten pflegt eigene Hymnen, Wappen und Heldenerzählungen, doch damit nicht genug Übel. Sickergifte der Industrie verseuchen das Grundwasser, und obwohl das Polareis schmilzt und der Meeresspiegel ansteigt, herrscht Dürre und gibt es sauberes Trinkwasser nur noch für die Reichsten, weswegen Wasserkriege toben. Die wahren Herrscher der Welt sitzen in multinationalen Konzernen, die mit den nationalen Miniparlamenten leichtes Spiel haben. Hie und da protestieren Bombenleger.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...