Chaos schlimm wie nie – Corona-Zahlen noch weit höher

Erst herrschte Funkstille, dann mussten die Zahlen nachträglich noch massiv nach oben korrigiert werden – am schlimmsten Corona-Tag aller Zeiten.

Österreich, Coronavirus

19.01.2022 19:30:00

Erst herrschte Funkstille, dann mussten die Zahlen nachträglich noch massiv nach oben korrigiert werden – am schlimmsten Corona-Tag aller Zeiten.

Erst herrschte Funkstille, dann mussten die Zahlen nachträglich noch massiv nach oben korrigiert werden – am schlimmsten Corona-Tag aller Zeiten.

➤ Wien: 9.161Während etwa beim Burgenland hunderte Fälle nach unten korrigiert wurden, sind in Wien plötzlich viel mehr Positive-Befunde enthalten. Insgesamt sind es um knapp 1.000 Fälle mehr, als zuvor ausgegeben wurde.So viele Corona-Neuinfektionen hatte es in Österreich noch nie gegeben. Die Omikron-Welle sorgt inzwischen schon täglich für neue Rekorde.

Situation in den Spitälern

Weiterlesen: heute.at »

Zitat aus ihrem Artikel 'in Summe sind hier aber seit Dienstag vier Betten freigeworden'... Warum nicht diese Headline? Wenn das mal die Zahlen der täglichen Todesfälle sind, können wir anfangen darüber zu reden, ob ich diese Pandemie ernst nehme. Die können die Zahlen drehen und wenden wie sie wollen, nur noch wenige Hörige und viele Bequeme beugen sich dem Regime...zum Glück wachen immer mehr Menschen auf....

WHO: Erst DANN ist die Corona-Pandemie vorbei"Wir wissen nicht, wann und wo die nächste Variante auftauchen wird"   Wenn alle Tot Gespritzt sind Panik, Panik, Panik .... wie sieht es da mit der echten Grippe aus? Da gibt es auch andauernd neue Mutationen. Zukunft-jetzt: gegen den Impfzwang, mehr als 130 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens haben bereits unterzeichnet

Corona-Partys: Schluss mit AugenzwinkernMan hat mitunter den Eindruck, dass es nicht nur einzelne schwarze Schafe sind, die sich um nichts pfeifen. Es schaut nach ganzen schwarzen Schafherden aus In einer hysterisierten Gesellschaft wie dieser hirnlosen Ansammlung des Ordens des heiligen Corona eine Party zu schmeißen, Respekt. Da braucht man schon Cojones 👍

“Machen keinen Maskenball“: Burschenschafter-Ball wegen Corona abgesagtWIEN. Der freiheitliche 'Akademikerball' in der Wiener Hofburg ist wegen der aktuellen Corona-Maßnahmen abgesagt worden. 🥳👏👍 Ein Trost in trostlosen Zeiten

Corona-Update: Aktuell gibt es 819 aktive Coronafälle im Bezirk WeizAm 13. Jänner (vergangenen Donnerstag) waren es 654 aktive Coronafälle, über das Wochenende ist die Zahl angestiegen. Am 17. Jänner wurden 819 aktive Coronafälle im Bezirk Weiz verzeichnet.

Corona: Einschreiten der Polizei bei Gartenparty in Linz war rechtensLINZ. Das Landesverwaltungsgericht (LVwG) Oberösterreich hat keine Bedenken gegen ein polizeiliches Einschreiten bei einer - gegen die damals aktuellen Corona-Bestimmungen verstoßenden - Gartenparty mit mehr als 20 Personen im April 2021 in Linz geäußert. 👏👏

Corona - Nächste Woche sind 40.000 Neuinfektionen pro Tag möglichRohdaten der EMS-Morgenmeldung weisen 31.070 Neuinfektionen aus, um 80 Prozent mehr als am Dienstag. Das war doch klar dass die Zahlen jetzt steigen, denn alle die sich nicht impfen lassen wollen versuchen die Impfpflicht durch die harmlosere Infizierung mit Omikron zu umgehen. So viel zur Sinnhaftigkeit der Impfpflicht. Die schwachsinnige Impfpflicht sorgt für hohe Coronazahlen Na und - don‘t panic 😎

➤ Vorarlberg: 1.Twittern "Wir wissen nicht, wann und wo die nächste Variante auftauchen wird" Die Chef-Wissenschaftlerin der Weltgesundheitsorganisation (WHO), Soumya Swaminathan, begrüßt es einem Medienbericht zufolge, wenn Regierungen bereits jetzt den Übergang der Corona-Pandemie in eine endemische Phase vorbereiten.Foto: REUTERS/Lisi Niesner Von einzelnen schwarzen Schafen ist die Rede, die eine ganze Branche diskreditierten.Lesedauer< 1 Min Das sagte Ballveranstalter Udo Guggenbichler am Dienstag gegenüber der APA.

109 ➤ Wien: 9.161 Während etwa beim Burgenland hunderte Fälle nach unten korrigiert wurden, sind in Wien plötzlich viel mehr Positive-Befunde enthalten. Neue Mutationen "Das ist ermutigend. Insgesamt sind es um knapp 1. Weiß das wer? Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.000 Fälle mehr, als zuvor ausgegeben wurde. Ob der Übergang in eine endemische Phase schon nach der Omikron-Welle geschehen könne, sei noch unklar. So viele Corona-Neuinfektionen hatte es in Österreich noch nie gegeben. In den vergangen Jahren sorgte der Burschenschafter-Ball (früher:"WKR-Ball") immer wieder für Proteste und Demonstrationen von Kritikern, die darin ein internationales Vernetzungstreffen Rechtsextremer sehen.

Die Omikron-Welle sorgt inzwischen schon täglich für neue Rekorde." Zudem könne bei einer Pandemie kein Land in eine endemische Phase übergehen, wenn der Rest der Welt noch mitten in der Pandemie sei. Z. Situation in den Spitälern Mittlerweile steigen auch die Belagszahlen in den heimischen Krankenhäusern rasant an. Auf den Normalstationen werden derzeit 869 Covid-19-Patienten versorgt, das sind um 54 mehr als noch am Vortag. Coronavirus - Lesen Sie mehr. Weitere 193 Personen benötigen intensivmedizinische Betreuung, in Summe sind hier aber seit Dienstag vier Betten freigeworden. Sie haben ein PUR-Abo?. . Bis 2012 wurde die Veranstaltung vom Wiener Korporationsring (WKR) organisiert.