Causa Sigi Wolf: Hausdurchsuchung auch bei Finanzbeamtin

Bei den Hausdurchsuchungen am 20. Dezember im Rahmen des Bestechungsverdachts gegen den Großinvestor Sigfried Wolf wurden auch Büro und Wohnung der zuständigen Finanzbeamtin durchsucht.

17.01.2022 17:15:00

Bei den Hausdurchsuchungen am 20. Dezember im Rahmen des Bestechungsverdachts gegen den Großinvestor Sigfried Wolf wurden auch Büro und Wohnung der zuständigen Finanzbeamtin durchsucht.

Bei den Hausdurchsuchungen am 20. Dezember im Rahmen des Bestechungsverdachts gegen den Großinvestor Sigfried Wolf wurden auch Büro und Wohnung der zuständigen Finanzbeamtin durchsucht.

© APA/GEORG HOCHMUTHBereits am 20. Dezember hatte die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) bekanntgegeben, dass Hausdurchsuchungen unter anderem in einem Finanzamt durchgeführt wurden. Das Online-Magazin zackzack.at berichtet nun, dass dabei auch ein Büro und Wohnung der zuständigen Finanzbeamtin durchsucht wurde.

Mehr zum ThemaThomas Schmid an Mitarbeiter:"Du bist die Hure der Reichen"Diensthandy und Privathandy in entsperrtem Zustand sowie zwei Laptops, ein Tablet und fünf Taschenkalender seien sichergestellt worden. Dabei habe die Beamtin in ihrem Privathaus"ein Aktenkonvolut aus dem Abstellraum im Erdgeschoß übergeben", zitiert das Online-Magazin aus dem Akt. Darin sei es um den Steuerakt von Wolf gegangen. Eine Aussage habe die Beschuldigte verweigert.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Korrupte Politik, widerspenstige BeamteDie Steuercausa rund um Sigi Wolf zeigt zweierlei: Die Machtexzesse der ÖVP im Finanzressort. Und einen überraschend aufständigen Beamtenapparat

Drogen, Waffen und Munition bei Hausdurchsuchung entdeckt47-Jähriger gab Verkauf von Cannabis zu, Lang- und Schreckschusswaffen sowie Bajonette sichergestellt.

Corona - Antisemitische Zwischenfälle bei Anti-Maßnahmen-DemoBei der Demonstration in Wien an diesem Samstag redete nicht nur die FPÖ-Politik. Es kam auch zu antisemitischen Zwischenfällen. w1501

Tennis: Netflix startet Doku-Reihe über ATP- und WTA-TourDer Streaming-Anbieter Netflix wird auch bei den vier Grand-Slam-Turnieren vor Ort sein. Ähnliches im Golf geplant netflix produziert auch Filme für Pädophile! - cuties bzw. mignonnes Deswegen cancelnetflix !!!

Bayern: Eingeklemmter und Toter (46) bei Pkw-Frontalkollision auf der B 12 bei StammhamSTAMMHAM, LKR. ALTÖTTING (BAYERN): Am frühen Morgen des 16. Januars 2022 kam es auf der Bundesstraße 12 auf Höhe Stammham zu einem folgenschweren Verkehrsun

Stmk: Zwei Verletzte bei Pkw-Zusammenstoß auf der B 317 bei NeumarktNEUMARKT (STMK): Am Samstagvormittag, 15. Jänner 2022, kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Pkw. Dabei wurden eine 20-Jährige schwer und ein 27-Jährig

Der steirische Investor Sigfried Wolf steht im Fokus der Korruptionsermittler. © APA/GEORG HOCHMUTH Bereits am 20. Dezember hatte die Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft (WKStA) bekanntgegeben, dass Hausdurchsuchungen unter anderem in einem Finanzamt durchgeführt wurden. Das Online-Magazin zackzack.at berichtet nun, dass dabei auch ein Büro und Wohnung der zuständigen Finanzbeamtin durchsucht wurde. Mehr zum Thema Thomas Schmid an Mitarbeiter:"Du bist die Hure der Reichen" Diensthandy und Privathandy in entsperrtem Zustand sowie zwei Laptops, ein Tablet und fünf Taschenkalender seien sichergestellt worden. Dabei habe die Beamtin in ihrem Privathaus"ein Aktenkonvolut aus dem Abstellraum im Erdgeschoß übergeben", zitiert das Online-Magazin aus dem Akt. Darin sei es um den Steuerakt von Wolf gegangen. Eine Aussage habe die Beschuldigte verweigert. Links zum Thema Zeitgleich habe die WKStA die Sicherstellung eines E-Mail-Postfachs von Sigfried Wolf angeordnet. Die Korruptionsermittler vermuten einen verbotenen Deal zwischen Wolf und einer Finanzbeamtin. Diese soll Wolf einen Steuernachlass gewährt haben, Wolf soll sich im Gegenzug beim früheren Generalsekretär im Finanzministerium, Thomas Schmid, dafür eingesetzt haben, dass die Beamtin an ein anderes Finanzamt versetzt wird. Auslöser waren Chats am Handy vom Thomas Schmid und auf dem von Sigfried Wolf. Die drei Personen werden in dieser Causa als Beschuldigte geführt. Mehr zum Thema