Cambridge-Studie: Politik lässt die 'Generation Lockdown' im Stich

28.10.2021 12:43:00

Cambridge-Studie: Politik lässt die 'Generation Lockdown' im Stich:

Cambridge-Studie: Politik lässt die 'Generation Lockdown' im Stich:

Junge Menschen benötigen laut einer aktuellen Studie deutlich mehr unterstützende Maßnahmen beim Einstieg ins Berufsleben

Soziale Isolation, Unsicherheit und Zukunftssorgen: Vor allem junge Menschen hat die Pandemie in vielen Lebensbereichen stark getroffen. Hinzukommt, dass die Politik weltweit kaum Maßnahmen gesetzt hat, jenen jungen Menschen zu helfen, die aufgrund der Pandemie den Job verloren oder den Einstieg ins Berufsleben gar nicht erst geschafft haben. Das zeigt eine von der Internationalen Arbeitsorganisation beauftragte Studie der University of Cambridge. Untersucht und verglichen wurden dafür Daten aus 132 Ländern.

Weiterlesen:
DER STANDARD »