Olympia, Anna Kiesenhofer, Arnold Jonke, Christoph Zerbst, Emma Twigg, Hanna Prakatsen

Olympia, Anna Kiesenhofer

BRONZE! Lobnig rudert zu unserer vierten Medaille

Erneut Bronze für Ö: Magdalena Lobnig hat am Freitag bei den Olympischen Spielen den 3. Platz im Ruder-Einer belegt.

30.07.2021 09:30:00

Erneut Bronze für Ö: Magdalena Lobnig hat am Freitag bei den Olympischen Spielen den 3. Platz im Ruder-Einer belegt.

Bravooo! Magdalena Lobnig hat am Freitag bei den Olympischen Spielen in Tokio die Bronzemedaille im Ruder-Einer geholt! Die 31-Jährige musste sich im ...

Lesen Sie auch:Lobnig: Statt Corona-„Horror“ gibt es Edelmetall!„Es war einfach Zeit, abzuliefern“Seit Olympia-Rang sechs 2016 habe sie darauf hingearbeitet, dass sie diesmal besser abschneidet. „Gestern war die Angst so groß, dass es noch einmal so endet wie in Rio. Ich war so k.o. nach dem Rennen (Semifinale, Anm.). Aber ich habe alles darangelegt, dass ich wieder fit werde. Ich habe mir gedacht, das ist im Endeffekt nur ein Kopfrennen, wer da vorne ist. Es war einfach Zeit, abzuliefern.“

Spritze statt Vitamine: Impf-Revolte bei der FPÖ Rosam: 'Kickl soll Test vorlegen, ob er geimpft ist oder nicht' Edtstadler: „Kickl in politischer Selbstisolation“

Hier der Liveticker zum Nachlesen:Lobnig, die bereits EM-Gold (2016) und WM-Bronze (2017) ergattert hatte, bescherte dem ÖOC die insgesamt sechste Olympiamedaille im Rudern, die erste seit Silber für Arnold Jonke/Christoph Zerbst 1992 im Doppelzweier.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Magdalena Lobnig holt für Österreich Bronze im Ruder-EinerDie 31-Jährige musste sich im Finale nur der Neuseeländerin Emma Twigg und der Russin Hanna Prakatsen geschlagen geben: 'Es war einfach Zeit, abzuliefern'

Magdalena Lobnig rudert im Einer um eine MedailleKärntnerin als Dritte ihres Halbfinales in den Endlauf: 'Letzte Chance des Jahres, ein geiles Rennen zu liefern'

Lobnig holt Bronze im Rudern + Diskus: Weißhaidinger im FinaleDie 31-jährige Kärntnerin holte im Einer Bronze und beschert Österreich die vierte Medaille bei diesen Sommerspielen.

Lobnig belohnt sich in einem perfekten Rennen mit BronzeErstmals seit 29 Jahren und erst zum sechsten Mal in der olympischen Ruder-Geschichte hat es am Freitag eine Medaille für Österreich gegeben. Magdalena Lobnig sicherte sich im Sea Forest Waterway im Finale des Frauen-Einers Bronze und sorgte damit für den überhaupt ersten rot-weiß-roten Ruder-Podestplatz im Frauen-Bereich bei Sommerspielen. Gold ging an die Neuseeländerin Emma Twigg , die Russin Hanna Prakatsen lag 3,72 Sek. zurück. Lobnigs Rückstand betrug 5,75 Sekunden.

Magdalena Lobnig rudert im Einer um eine MedailleKärntnerin als Dritte ihres Halbfinales in den Endlauf: 'Letzte Chance des Jahres, ein geiles Rennen zu liefern'

Olympia live, Tag 7: Leichtathletik-Auftakt in TokioWeißhaidinger startet mit Diskus-Qualifikation. 10.000 Meter der Herren als erste Medaillenentscheidung. Lobnig rudert um Medaillen