Boris Johnson sieht immer noch keinen Grund für einen Rücktritt

26.01.2022 20:35:00

Boris Johnson sieht immer noch keinen Grund für einen Rücktritt:

Boris Johnson sieht immer noch keinen Grund für einen Rücktritt:

Der britische Premier sitzt die 'Partygate'-Affäre bisher mit der Unterstützung seiner Partei aus. Der interne Untersuchungsbericht steht offenbar unmittelbar vor der Veröffentlichung

Foto: EPA/UK PARLIAMENTARY RECORDING UNIT HANDOUTDie hübscheste Entschuldigung für Boris Johnson hat sich Conor Burns einfallen lassen. Die Geschichte mit der Geburtstagsparty mitten im Lockdown sei doch ziemlich unappetitlich, hatte ein Reporter dem Veteranen von"Team Boris" streng vorgehalten. Keineswegs, strahlte der 49-jährige Nordirland-Staatssekretär, das sei wirklich kein Problem:"Soweit ich sehen kann, wurde er sozusagen mit einer Torte überfallen."

Weiterlesen: DER STANDARD »

So sind sie, die 'Konservativen' er kann ja mal zur Seite. Treten Dann könnte er zur Seite treten! dieser 'zeckenmodus' ist charakteristisch für rechtspopulisten, nicht? Er dürfte österreichische Wurzeln haben That's the austrian spirit!