Boom stellte Prototyp seines Überschalljets vor - derStandard.at

08.10.2020 17:05:00

Boom stellte Prototyp seines Überschalljets vor:

Boom stellte Prototyp seines Überschalljets vorDas US-Unternehmen Boom stellte am 7. Oktober sein erstes Demonstrationsflugzeug X-B1 vor. Die Flugtests sollen 2021 beginnenFoto: Reuters/Boom Supersonic/Nathan Leach-ProfferDenver – Im Juli hatte es Boom schon angekündigt, am 7. Oktober war es nun so weit: Der Prototyp des Überschalljets XB-1 wurde der Weltöffentlichkeit präsentiert – ein Meilenstein für das US-Startup aus Denver, das ein Verkehrsflugzeug namens Overture plant, das die Schallmauer überwinden kann. Und den Überschallpassagierverkehr zurückbringen soll, der mit dem Ende der Concorde zum Erliegen kam.

Lockdown: Ohne Sicht auf Ende wird es schwierig Impfstoff-Lieferprobleme: EU verlangt Einblick in Astrazeneca-Daten - derStandard.at AstraZeneca-Vakzin: Keine Zulassung für Senioren? Weiterlesen: DER STANDARD »

Kirgisistan schließt inmitten der Unruhen seine Grenzen - derStandard.at

Hilfsorganisationen warnen vor dramatischer Personalnot in der Pflege - derStandard.at

Ruttensteiner vor EM-Play-off mit Israel: 'Nur ich entscheide über meine Zukunft' - derStandard.at

Facebook geht härter gegen QAnon-Verschwörungstheorien vor - derStandard.atJa, dass war heute im Radio. Alle Wahrheits liebenden werden bekämpft.. NothingCanStopWhatIsComing PANIK HOCH 1000. Sie wissen nicht mehr, was sie tun sollen. Sie sind am Ende. Tick Tock...

Enkel missbraucht, in Mülltonne gesteckt: 12 Jahre HaftEin 58-Jähriger aus dem Mostviertel soll seine Enkerl missbraucht und in eine Mülltonne sowie Keller gesteckt haben. Heute stand er vor Gericht. Is normal für NÖ, nix besonderes ;) Wie darf ich mich dazu äussern, ohne gesperrt zu werden

Vorratsdatenspeicherung: Höchstrichter bremsen die Datensammler einDer Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat sich neuerlich gegen Vorratsdatenspeicherung ohne konkreten Anlass ausgesprochen.