Bolilvien: Vier Millionen Hektar Wald verbrannt

Umweltschützer geben der Regierung in La Paz die Schuld an den Waldbränden. Die Regierung in der Region Beni ruft den Notstand aus.

19.09.2019 12:01:00

Umweltschützer geben der Regierung in La Paz die Schuld an den Waldbränden. Die Regierung in der Region Beni ruft den Notstand aus.

Umweltschützer geben der Regierung in La Paz die Schuld an den Waldbränden. Die Regierung in der Region Beni ruft den Notstand aus.

AbholzungenundBrändeim Amazonasgebiet kräftig zugelegt. Meist werden zunächst die Bäume gefällt und die bereits abgeholzten Flächen danach in Brand gesteckt, um neue Weideflächen zu schaffen. DieRegierungdes rechten Präsidenten

Szekeres für rasche Impfung von Spitzenpolitikern Corona: KN95-Masken sind kein Ersatz für FFP2 Arik Brauer gestorben

Jair Bolsonarowill das für den internationalen Klimaschutz bedeutende Amazonasbecken künftig noch stärker wirtschaftlich nutzen und war deshalb zuletzt weltweit in die Kritik geraten. Die Unterzeichner des offenen Briefes riefen dieRegierung

dazu auf, durch bessere Kontrollen die illegaleAbholzungzu unterbinden und den legalen Holzeinschlag deutlich zu reduzieren. Weiterlesen: KURIER »

Mehr als vier Millionen Hektar Land in Bolivien abgebrannt - derStandard.atMarcusWadsak wieviel PPM CO2 haut sowas zus. in die Atmosphäre? Gibst da Daten? Ist dort nicht ein Linker an der Macht? Offensichtlich sind doch alle gleich korrupt. Wo ist Greta und Frau Neugebaurer?

Sony präsentiert 16K-Heimkino für 5,8 Millionen DollarSony ist im Fernsehgeschäft vorne mit dabei. Lange Zeit hat man dabei auf LG als OLED-Partner gesetzt. Mit den Micro-LEDs setzt man auf den Nachfolger, dessen Dioden 100 Mal kleiner sind als die jetzigen LEDs.

Millionen Patientendaten jahrelang offen im Netz verfügbarRöntgenbilder und Patienteninformationen von hunderten Servern waren weltweit frei zugänglich im Internet. Jeder hätte darauf zugreifen können. wie schön!😲🙄😠😠

Tripadvisor löschte 2018 rund 1,4 Millionen falsche Bewertungen - derStandard.at

Bundesheer braucht zusätzlich 900 Millionen EuroExperten sehen darüberhinaus einen weiteren Investitionsbedarf von 16 Milliarden Euro - und forderen die Umsetzung eines 10-Punkte-Plans zur Erhaltung der...

'League of Legends' wird täglich von acht Millionen Menschen gleichzeitig gespielt - derStandard.at