BMW 320d: Der Aufwand wird immer größer - derStandard.at

25.01.2021 12:02:00

BMW 320d: Der Aufwand wird immer größer:

BMW 320d: Der Aufwand wird immer größer48-Volt-Mildhybrid zählt zu BMWs Elektrifizierungsstrategie. Wir haben uns den 320d mit Allrad angesehen. Ergebnis: sparsam, aber nicht ganz so wie erwartetFoto: StockingerIn Zeiten wie diesen darf man um jeden Arbeitsplatz in Österreich froh sein, das BMW-Motorenwerk in Steyr ist ein Großarbeitgeber, auch der Motor dieses Testwagens stammt von dort – wie künftig fast alle Konzernmotoren, denn bis 2024 werden die V8- und Reihensechszylindermotoren vom Stammwerk München in das aus allen Nähten platzende Werk verlegt, zusätzlich zur jetzigen Fertigung. München hingegen forciert den Transformationsprozess, sprich: alles, was für die batterieelektrische Mobilität gebraucht wird.

Kurz fordert EU-Zulassung von Johnson & Johnson Wiener spielte mit Maske im Park Schach – 90 € Strafe Kein Asyl – Frau will mit Freund in den Libanon ziehen Weiterlesen: DER STANDARD »