Blümel will bei G20-Treffen 'Steuergerechtigkeit weltweit erzielen'

Blümel will bei G20-Treffen 'Steuergerechtigkeit weltweit erzielen':

18.06.2021 13:26:00

Blümel will bei G20-Treffen 'Steuergerechtigkeit weltweit erzielen':

Der Finanzminister will zudem in der EU eine 'Allianz der Verantwortung' für eine Rückkehr zum Schuldenabbau vorantreiben

Blümel will bei G20-Treffen "Steuergerechtigkeit weltweit erzielen"Der Finanzminister will zudem in der EU eine "Allianz der Verantwortung" für eine Rückkehr zum Schuldenabbau vorantreibenFoto: APABrüssel/Luxemburg – Die EU-Finanzminister haben bei ihrer Sitzung am Freitag in Luxemburg unter anderem Steuerthemen auf ihrer Agenda. Bei den Vorbereitungen für das Treffen der G20-Finanzminister im Juli in Italien gehe es darum, die Dynamik, die durch den G7-Beschluss im Hinblick auf"eine internationale, gerechte digitale Besteuerung und auf eine globale Mindeststeuer für Konzerne" zu nutzen, um mehr"Steuergerechtigkeit weltweit zu erzielen", erklärte Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) im Vorfeld.

Kanzler Kurz wieder erkrankt: Zu wenig Erholung? Seehofer wirft Österreich „Egoismus“ vor Niederösterreich: Auch neue Kindergarten-Betreuerinnen müssen sich impfen lassen

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Das schafft er ja nicht mal in unserer Bananenrepublik Darf er überhaupt da teilnehmen? 🤣🤣🤣🤣🤣 Den gibts auch noch 😵‍💫😳 Lol er Blümel erzielt: 🗑 besser wärs mal für steuergerechtigkeit in österreich zu sorgen mmn unternehmen bekommen ein steuergeschenk nach dem anderen und bei denen es gleich mit dem lohn verrechnet wird (arbeiter u angestellte) die zahlen immer drauf, aber ja, rechnenwieblümel

Na was er unter Steuergerechtigkeit versteht wiss mer eh alle 🤪🤡😎 ...

Wirtschaftswachstum - Fiskalrat beim Defizit optimistischer als BlümelBudget: Einen ausgeglichenen Haushalt wird laut der Mittwoch präsentierten Prognose des Fiskalrats frühestens die nächste Regierung vorlegen können.

E-Ladestationen in Mehrparteienhäusern werden erleichtertDie Regierung möchte Mehrheitsbeschlüsse auch bei der Barrierefreiheit und bei Photovoltaik-Anlagen erleichtern

Wirtschaftswachstum - Fiskalrat beim Defizit optimistischer als BlümelBudget: Einen ausgeglichenen Haushalt wird laut der Mittwoch präsentierten Prognose des Fiskalrats frühestens die nächste Regierung vorlegen können.

Kufsteiner Mord: „Es hätte jeden treffen können“Er war ein etwas kauziger Einzelgänger, der in einem wild umwucherten Haus im Tiroler Kufstein ein stilles Leben führte - nun ist Guntram T. (77) ...

Unmut über Österreichs BlockadeDie geplanten EU-Maßnahmen gegen den belarussischen Bankensektor würden die politisch bestens vernetzte örtliche Raiffeisentochter hart treffen. Die Bundesregierung bremst daher in Brüssel. ....Gemeinsam untergehen ist die Devise. Wie in der ehemaligen Sowjetunion. Diese EUSA...nein Danke ! Die Bundesregierung? Oder meinen Sie die Familie der volkspartei und ihre Erfüllungsgehilfen von diegruenen ?

Westbalkan-Gipfel - Wiener Werbung für die EU-ErweiterungHeute wird Wien zum politischen Treffpunkt. Bundeskanzler Sebastian Kurz hat zu einem Westbalkan-Gipfel seine Amtskollegen aus Serbien, dem Kosovo, Montenegro, Bosnien-Herzegowina und Nordmazedonien eingeladen. Die Themen sind durchaus heikel. Macht Kurz Wien zum Gulag? Bürgerinnen werden diskriminiert und gegen ihren Willen geimpft! velleicht kann dann auch Wien endlich zum wissenschaftlichen treffpunkt werden..Gott weiß das Arme Opfervolk hats schon langsam nötig..velleicht sollte man den mückstein ein weckruf geben..denn das verpennt er heut sicher