Blümel sagt neue Hilfen zu: 'Es geht um das nackte Überleben der Betriebe' - derStandard.at

19.12.2020 13:08:00

Blümel sagt neue Hilfen zu: 'Es geht um das nackte Überleben der Betriebe':

Blümel sagt neue Hilfen zu: "Es geht um das nackte Überleben der Betriebe"Die Regierung verlängert wegen des neuen Lockdowns den Umsatzersatz, allerdings nur bis Ende Dezember. Bei Verköstigung vor Skihütten gibt es offenbar Differenzen

Astra Zenecas Probleme hauen alle Pläne über den Haufen Israel: 224.000 Impfungen - an einem Tag Luchspaar in der Niederösterreich gesichtet - derStandard.at

Foto: APA/HERBERT NEUBAUERNeuer Lockdown, neue Hilfen. Wie schon im Herbst will die Regierung auch den nach Weihnachten gesperrten Betrieben unter die Arme greifen. Unmittelbar geholfen wird den geschlossenen Unternehmen über den schon seit November im Einsatz befindlichen Umsatzersatz. Er gilt nun bis Jahresende und entschädigt Gastronomie und Hotellerie zu 50 Prozent (in November waren es noch 80 Prozent).

Weiterlesen: DER STANDARD »

Herr Blümel es geht vor allem um das nackte Überleben der Menschen!