'Black Voices'-Volksbegehren: Antirassistisch Geschichte schreiben - derStandard.at

27.09.2020 10:08:00

'Black Voices'-Volksbegehren: Antirassistisch Geschichte schreiben:

"Black Voices"-Volksbegehren: Antirassistisch Geschichte schreibenEin Volksbegehren fordert in Österreich einen nationalen Aktionsplan gegen Rassismus. Es ist die starke Stimme einer jungen – und feministischen – BewegungFoto: Heribert CORN

Anschober: Erste Lieferung von AstraZeneca ab 7. Februar Mehr als 400.000 Unterschriften für Tierschutz-Volksbegehren - derStandard.at Nachruf: Universalkünstler Arik Brauer mit 92 Jahren verstorben

Noomi Anyanwu streckt ihre Faust in die Luft,"Black Voices" steht auf den Fahnen, die ihre Kolleg*innen schwenken. Bei einer Pressekonferenz am Wiener Brunnenmarkt gab die Initiative den Startschuss für ein antirassistisches Volksbegehren, unterstützt wird das junge Team von der Wiener SPÖ-Politikerin Mireille Ngosso und der grünen Nationalratsabgeordneten Faika El-Nagashi. Ngosso, Vize-Bezirksvorsteherin in der Inneren Stadt, ist als schwarze Frau in der österreichischen Politik immer noch eine Ausnahmeerscheinung. Im Juni hatte die Ärztin die Black-Lives-Matter-Demo mitorganisiert, die alle Erwartungen der Initiator*innen übertraf. Rund 50.000 Menschen schlossen sich der internationalen Protestbewegung an und demonstrierten in Wien gegen Rassismus und Polizeigewalt – gerade einmal 3.000 Personen hatten die Organisator*innen angemeldet.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Roy-Black-Büste in Velden gestohlen: Ein Kopf am Wörthersee - derStandard.at

Wird Netflix Lewis Hamilton zum Verhängnis?Wolf pessimistisch: Wird Netflix Lewis Hamilton zum Verhängnis? Eine Crew begleitet das Mercedes-Formel-1-Team durch das Renn-Wochenende in Sotschi. Das scheint Boss Toto Wolff dezent unrund zu machen.

Die Geschichte beginnt mit einem Huhn: Zurück ins Leben gekocht - derStandard.at

Roy-Black-Büste in Velden gestohlen: Ein Kopf am Wörthersee - derStandard.at

Die Pfandleihe als letzter AuswegEs sind wirtschaftlich schwierige Zeiten, Menschen in einer Notlage gehen wieder verstärkt zum Pfandleiher. Über die Geschichte einer Institution, die in Krisenzeiten boomt.

Steirerin soll versucht haben, Sohn zu verbrennenEine fast unglaubliche Geschichte wird demnächst in Graz ein Gerichtsfall für die Geschworenen: Eine 74-jährige Steirerin soll im März versucht ... Großartige Mutter................. Wenn du so ne Mutter hast... Hut ab.... Brauchst keine Feinde mehr... 🤷‍♂️