Biontech/Pfizer beantragte EU-Zulassung für Kinder

15.10.2021 19:00:00

Biontech und Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.

Welt, Amsterdam

Biontech und Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.

Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von ...

Artikel teilen0DruckenDieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dort wurde am 7. Oktober eine Notfallzulassung für Kinder beantragt.Auch Sadie (14) hat die Impfung bereits erhalten.(Bild: Joseph Prezioso / AFP)

Charles Muro (13) aus Connecticut freut sich sichtlich über seine Impfung.(Bild: Joseph Prezioso / AFP)Drittel der Dosis verabreichtDie klinischen Studien zeigen nach Angaben von Biontech und Pfizer, dass der Impfstoff von Kindern in dieser Altersgruppe gut vertragen wird und eine stabile Immunantwort hervorruft. Anders als bei Jugendlichen wurde den Kindern dieser Altersgruppe nur ein Drittel der Dosis verabreicht.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »

Jeder, der andere vergiftet und dadurch Schäden bis zum Tod in Kauf nimmt, macht sich strafbar. Das gilt insbesondere für die Menschen im Gesundheitsbereich. Pharmamafia Nürnberg 2.0. Schlachten unter der Sonne! Denen reichen die 82 Milliarden nicht die sie mit Corona in 19 Monaten verdient haben Die Geschwindigkeit ist enorm. Wird wohl seine Gründe haben.

Wer Kinder IMPFT könnte mit Dr Mengele vergleichbar sein Ich freue mich schon auf Nürnberg 2.0....und danach werde ich eine Agentur wie Simon wiesenthal gründen und alle jagen die mitgemacht hatten ! Ja, lasst euch doch alle brav Impfen. Vll. hat dieser Wahn dann endlich ein Ende, wenn genug 'Immun' (😅😂) sind.

Dr. Mengele lässt grüßen BioNTech Gfrasta elendige!!!

Biontech beantragte EU-Zulassung für Kinder-ImpfstoffEs geht um einen Covid-Impfstoff für Fünf- bis Elfjährige. In den USA hat der Impfstoff-Hersteller die Zulassung bereits beantragt.

Besuch in Brüssel: Schallenberg versichert EU: 'Österreich bleibt verlässlich'Bundeskanzler verteidigt Vorgehen der EU-Kommission gegen Polen - Für Außengrenzschutz-Hilfe für Litauen.

Kinderimpfungen in nur einem Monat vervierfacht!Kinderimpfungen in nur einem Monat vervierfacht: Immer mehr Eltern wollen nicht länger auf die Zulassung des Covid-Vakzins für ihre fünf- bis zwölfjährigen Sprösslinge warten. 2 jährigen bis usw. 2 jährige werden bei uns geimpft. Thalhammer hat es sogar getwittert. Ihre 2 jährige Tochter ließ sie impfen. Die Weltbevölkerung wird immer dümmer, wie es voraus gesagt wurde. Schuld sind die Politiker, die vom Dummvolk gewählt werden. Diesen Eltern sollte man ihre Kinder entziehen.....unfassbare Ars......., diese 'Eltern'! Ich wage zu behaupten : KEIN EINZIGER Elternteil, der seine Kinder aufrichtig liebt, kann einen so einen Schaas machen

WHO empfiehlt Malaria-Impfstoff für KinderDie Welt gesundheitsorganisation (WHO) hat erstmals die breite Anwendung eines Impfstoffes gegen Malaria empfohlen. Das Vakzin RTS,S solle an Kinder in Afrika südlich der Sahara und in anderen Malaria-Regionen verabreicht werden, hieß es am Mittwoch von der UN-Behörde in Genf.

Außenminister Linhart betont in Sarajevo Bedeutung von Eufor-EinsatzDie Verlängerung des EU-Mandats für Bosnien-Herzegowina ist nicht gesichert, die Zustimmung Russlands ungewiss

Neuer Außenminister Linhart startet Besuch 'bei Freunden' in SarajevoMichael Linhart will sich – wie schon die türkis-grüne Regierung bisher – für den Beitritt der Westbalkanstaaten zur EU einsetzen Und wir sollten dankbar sein! Jeder der gerade denkt aus reinem opportunismus eine FP zu rehabilitieren... versteht einfach genau gar nichts..

Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.mail pocket Das deutsche Pharma-Unternehmen Biontech und sein US-Partner Pfizer haben jetzt auch in Europa eine Zulassung ihres Corona-Impfstoffs für Kinder von fünf bis elf Jahren beantragt.Kronzeugen, Festnahmen, Razzien: Die wichtigsten Fragen zu den ÖVP-Ermittlungen "Österreich ist und bleibt ein verlässlicher und starker Partner in der Europäischen Union", betonte Schallenberg.2800 Fünf- bis Zwölfjährige haben schon den ersten Stich.

Beide teilten am Freitag mit, dass sie der EU-Arzneimittelbehörde EMA in Amsterdam die Daten zu den klinischen Untersuchungen übermittelt hätten. Artikel teilen 0 Drucken Dieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dieselben Daten wurden bereits der US-Arzneimittelbehörde FDA übergeben. Dort wurde am 7. "Es kommt auf den Ton an" Schallenberg unterstützte auch ausdrücklich das Vorgehen der EU-Kommission gegen Polen, wo das Verfassungsgericht nationales über europäisches Recht gestellt hatte. Oktober eine Notfallzulassung für Kinder beantragt. Oktober eine Notfallzulassung für Kinder beantragt. Auch Sadie (14) hat die Impfung bereits erhalten. Oktober auf 2800, davon 570 vollimmunisiert.

(Bild: Joseph Prezioso / AFP) Charles Muro (13) aus Connecticut freut sich sichtlich über seine Impfung. Anders als bei Jugendlichen wurde den Kindern dieser Altersgruppe nur ein Drittel der Dosis verabreicht. Aber:"Die Grundwerte, die Rechtsstaatlichkeit sind nicht verhandelbar", so der Kanzler. (Bild: Joseph Prezioso / AFP) Drittel der Dosis verabreicht Die klinischen Studien zeigen nach Angaben von Biontech und Pfizer, dass der Impfstoff von Kindern in dieser Altersgruppe gut vertragen wird und eine stabile Immunantwort hervorruft. Anders als bei Jugendlichen wurde den Kindern dieser Altersgruppe nur ein Drittel der Dosis verabreicht.500 Kinder im Alter von einem halben Jahr bis elf Jahren teil, die Daten zu den Fünf- bis Elfjährigen beruhen auf 2. Lesen Sie auch: . Litauen, das in den vergangen Wochen mit einer erhöhten Migrationsbewegung konfrontiert wurde, müsse unter die Arme gegriffen werden.