Medien, Baden-Württemberg, Deutschland, Fpö, Johann Kalliauer, Josef Muchitsch

Medien, Baden-Württemberg

„Bild“ findet Österreichs AMS-Erlass „knallhart“

Stich für Job zumutbar: Für die deutsche „Bild“ ist das ein „knallharter Erlass“.

17.09.2021 14:00:00

Stich für Job zumutbar: Für die deutsche „Bild“ ist das ein „knallharter Erlass“.

Wer in Österreich einen Job verweigert, weil dafür eine Corona-Impfung nachgewiesen werden muss, dem kann das Arbeitslosengeld gestrichen werden. ...

(Bild: APA/ROBERT JAEGER)Wer in Österreich einen Job verweigert, weil dafür eine Corona-Impfung nachgewiesen werden muss, dem kann das Arbeitslosengeld gestrichen werden. Denn dass ein Arbeitgeber eine Impfung verlange, sei zumutbar, begründet das Arbeitsministerium unter Martin Kocher (ÖVP) die Vorgangsweise. Für die deutsche „Bild“ ist das ein „knallharter Erlass“. SPÖ, FPÖ und die Arbeiterkammer kritisieren die Maßnahme.

Elternabende nicht nur auf Deutsch? Keine Utopie Außenminister Linhart: 'Wir müssen präsent sein' Pfleger: „Jeder 2. Kollege hat bereits gekündigt!“

Artikel teilen0DruckenDer Arbeitsminister „streicht Impfverweigerern zukünftig das Arbeitslosengeld!“, erregt sich die deutsche Zeitung. Die Maßnahme ist allerdings nicht neu: Bereits Ende August stellte das Arbeitsministerium gegenüber dem Arbeitsmarktservice (AMS) klar, dass die Verweigerung einer Impfung kein Grund sei, nicht zu einem Bewerbungsgespräch zu erscheinen oder einen Job abzulehnen.

Der Erlass von Arbeitsminister Kocher stößt auf heftige Kritik.(Bild: APA/BKA/CHRISTOPHER DUNKER)AK: „Arbeitslose als Feindbild“Harsche Kritik an der Maßnahme kommt von der Arbeiterkammer Oberösterreich: Man bekomme immer den Eindruck, dass Arbeitsminister Kocher mit den Arbeitslosen „ein klares Feindbild habe“, äußerte sich Präsident Johann Kalliauer in einer Aussendung am Freitag. Diese Maßnahme sei „eines modernen Rechtsstaats unwürdig“, denn somit gebe es eine „mittelbare Impfpflicht für Arbeitslose“, kritisierte er. Zuvor hatte bereits SPÖ-Sozialsprecher Josef Muchitsch festgestellt, dass damit das Versprechen, dass es zu keiner Impfpflicht kommen werde, gebrochen werde. headtopics.com

Abgefragt wird der Impfstatus bei Arbeitslosen allerdings nicht. Nur wenn ein potenzieller Arbeitgeber sich beim AMS meldet und es darüber informiert, dass das Bewerbungsgespräch bzw. der Job abgelehnt wurde, weil der Betroffene eine Impfung verweigert, kann der Bezug gestrichen werden.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

So gut es geht in Grund und Boden Klagen, die Erpressung muss keiner mitspielen. und darum sperren sie die arbeitslosen geld weil das ams bleide ist und das geld was man ihnen gab in minus ist darum mussen die leute dafür büssen nicht wegen corona oder was anderes sondern weil sie die besucher auch als flüchtlinge zu viel gegeben hatten sind die in roten zahl

und weil jetzt seit den vorfall haben die kein geld und versuchen schon seit 2018 all die leute in die scheisse zu reiten mit falschen tat sachen zu zeigen was faule menschen es gebe die in wahrheit und das mit absicht in andere bundes länder schicken wollen die kein auto haben ach geh was für ein erlass die fingen schon an als zu an die besucher aus syren und andere diesen erlass die sie nennen zu machen weil sie kein geld mehr haben zu viel ausgeben für freies führerschein für is freies wohnen und sehr viel geld um menschen zu killen in frankreich

Und für euch? Impfen für die Sklaverei, na sicher 😂 Knallhart und menschenverachtend. Die Krone sollte sich schämen, von dieser Regierung noch Geld anzunehmen. 🤮 😂😂 viel erfolg Das ist für jeden freiheitlichen Demokraten eine Kriegserklärung. Das geht vor den EUGH Erpressung und Nötigung in Österreich Und der Nürnberger Kodex spricht sich auch gegen Zwang + Erpressung aus. impfpflicht impfzwang impftod ImpftEuchInsKnie testboykott Servicetweet infotweet Kurz wolfgangmueckst Kocher AMS Mengele

Das ist alles an den Haaren herbeigezogen. Wenn ein Ag eine Impfung verlangt, ich keine habe u. mich nicht impfen lasse, lehnt er mich ab u. nicht ich ihn. Ich kann es auch noch bedauern, aber bestätigen muss er mir, ich wurde abgelehnt. Das AMS darf mich so gar nicht vermitteln

Impfskepsis und Isolation: Startschwierigkeiten in den SchulenWährend ein neuer Erlass die Absonderungen von Schülern reduzieren soll, bleibt deren Impfquote ein Sorgenkind. Zu den Impfverweigerern kann man nur sagen: Toleranz endet dort, wo Intoleranz sich erfrecht, Toleranz für sich einzufordern. Die kurztürkisgrüne Unfähigkeit Unwissheit eine Gesundheits Gefahr für Kinder,!! Schweden Dänemark macht es viel besser! Intelligente Politikerinnen und weniger Korruptheit bei Mainstream Medien in Schweden als im kurztürkisgrünen Verfassungsbrecher Österreich

Die Menschen Verachtung von kurztürkisgrüne Regierung ist schon mit Naziland vergleichbar? Niemals vergessen! Kurz muss weg!! KURZ schenkt AUA 150 MIO .. ÖBB ein MRD. Grab seit Ewigkeiten ... Nehammer kauft um 21 MIO BALLERMUNITION und die Schwächsten sollen dafür 'bluten' bzw. werden unter einem Vorwand zur IMPFPFLICHT gezwungen ...

AMS sperrt Impf-Verweigerern das ArbeitslosengeldArbeitslose können eine Stelle nicht einfach ablehnen, weil eine Corona-Impfung dafür notwendig ist. Wie sieht es eigentlich intern im AMS aus? Werden die AMS Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen auch gezwungen zur Impfung? Ob das eine Anordnung der Regierung ist?

AMS darf Ungeimpften Arbeitslosengeld streichenWer einen Job verweigert, weil Kandidaten dafür eine Corona-Impfung nachweisen müssen, dem kann das Arbeitslosengeld gestrichen werden. Die ... Was in diesem Land gerade passiert macht mich nur mehr sprachlos. Ist jeder Beschäftige beim AMS geimpft! Verfassungswidrig, punkt aus!

Sanktionen helfen beim (Um-)DenkenLeitartikel: Dass das AMS den Ungeimpften die Leistungen streichen kann, ist ein richtiger Schritt: Schluss mit falsch verstandener Rücksichtnahme. Es ist mittlerweile anscheinend zur Mode geworden auf die Arbeitslosen loszugehen. Der Feigling im Kanzleramt traut sich keine generelle Impfpflicht da er sich vor der FPÖ fürchtet aber auf die Schwächsten in der Gesellschaft geht er los. Ganz harte Jungs seits ihr alle. Aha. Und nach all den Debakeln rund um Ischgl, Tests etc. mit Tilg, Platter und co…gibt es da Sanktionen?! Die ham kan Genierer, null Rücktrittskultur und kassieren weiter die Marie Interessiert niemanden dieser Schwachsinns-Artikel, es ist verfassungswidrig, komm damit klar....

WM-Qualifikation - ÖFB-Frauen: Ein Schritt zur GeschichtsschreibungErstmals wollen es die ÖFB-Frauen, die mit ihrem sensationellen EM-Halbfinaleinzug 2017 über Österreich hinaus für Furore gesorgt haben, auch zu einer Weltmeisterschaft schaffen.

Selbst die modernsten Computersimulationen können Atomunfälle nicht vorhersehenEs lässt sich aber darstellen, welche Gebiete in Österreich von einem AKW-Unfall betroffen wären wird das menschliche Fehlverhalten mit simuliert?