Big-Tech-Kritikerin wird Vorsitzende von US-Wettbewerbsbehörde FTC

Big-Tech-Kritikerin wird Vorsitzende von US-Wettbewerbsbehörde FTC:

16.06.2021 09:18:00

Big-Tech-Kritikerin wird Vorsitzende von US-Wettbewerbsbehörde FTC:

Lina Khan gehörte sie zum Stab des Kartell-Gremiums im Justizausschuss des Repräsentantenhauses

Die US-Wettbewerbs- und Verbraucherschutzbehörde FTC soll einem Insider zufolge in Zukunft von einer Kritikerin großer Technologie-Konzerne geleitet werden. Präsident Joe Biden werde Lina Khan als neue Vorsitzende auswählen, erfuhr die Nachrichtenagentur Reuters am Dienstag von einer in den Vorgang eingeweihten Person.

Rotkreuz-Präsident : Schöpfer fährt schwere Geschütze gegen Kickl auf Hat Kickls Impfklage gegen PR-Mann Rosam Chancen auf Erfolg? Wohl kaum Chaos in den USA: Berittene Grenzbeamte machen Jagd auf Flüchtlinge

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Ungarisches Parlament verabschiedete umstrittenes LGBT-GesetzDas Gesetz sieht ein Verbot von Büchern, Filmen und anderen 'Inhalten' vor, die Kindern und Jugendlichen zugänglich sind und in denen Sexualität dargestellt wird, die von der heterosexuellen abweicht.

Scott McClanahans 'Crap': Die Eigenwilligsten unter den EigenwilligenDer US-Autor erzählt direkt und turbulent von seinem Aufwachsen in einer exzentrischen Familie

EU und USA legen Streit um Airbus und Boeing fünf Jahre lang auf EisDie US-Strafzölle von Ex-Präsident Trump auf Aluminium und Stahl hingegen bleiben bestehen.

US-Justizausschuss untersucht Ausspionieren von Reportern und AbgeordnetenJournalisten und Parlamentarier waren unter der Trump-Regierung ausgespäht worden. Justizminister Merrick Garland verspricht Aufklärung

Eine Baustelle für Benko, Dichand und Co.Der Abriss des Leiner-Hauses in der Mariahilfer Straße wird von der „Krone“ akribisch begleitet und beobachtet. Benko verdient scheinbar mit Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung viel Geld? Scheinbar bekommt dafür ,Kurz Kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher Regierung freundliche Krone Berichte

E3: Square Enix präsentiert Neues zu 'Final Fantasy' und weiteren 'Life is Strange'-TeilDaneben wird auch der Mobilegames-Markt nicht vergessen. Außerdem dürfen sich Fans von 'Black Panther' freuen