Bierlein in New York: 'Weder absolute Freiheit noch absolute Sicherheit' - derStandard.at

24.09.2019 21:08:00

Bierlein in New York: 'Weder absolute Freiheit noch absolute Sicherheit':

Kanzlerin sprach an der Columbia University über "Freedom, Security & the Rule of Law"Foto: APA/HERBERT NEUBAUERNew York – Das Spannungsverhältnis zwischen dem Grundrecht"auf Freiheit" auf der einen Seite und jenem"auf Sicherheit" auf der anderen Seite stand im Mittelpunkt einer Rede, die Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein Dienstagnachmittag (Ortszeit) zum Abschluss ihres Besuchs bei der UNO-Vollversammlung in New York an der renommierten Columbia University hielt.

SPÖ will Maskenpflicht in Verfassung schreiben Umfrage in Deutschland: Grüne überholen Unionsparteien Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Weiterlesen: DER STANDARD »

Alarmierender Klimabericht vor UN-Gipfel in New YorkDer UN-Klimagipfel muss sich mit neuen Fakten auseinandersetzen: Seit 2015 ist die Erderwärmung um 0,2 Grad gestiegen.

New York: Das höchste Wohnhaus der Welt - derStandard.at

New Yorks Herkulesprojekt gegen den KlimawandelDie deutsche Bundeskanzlerin und die Verteidigungsministerin reisten in zwei separaten Maschinen an, der britische Premier verspricht über eine Milliarde Euro an Forschungsgelder und Van der Bellen lobt Guterres' Ambitionen.

New York: Das höchste Wohnhaus der Welt - derStandard.at

Montagsfrage: Was bedeutet Freiheit für Sie? - derStandard.atGute Politik ist, den Menschen vorzuspiegeln frei zu sein... Napoleon Auf einer Welt ohne Iditoten zu leben. Ich weiß nur nicht, wo diese Welt ist.

Deutsches Amt für IT-Sicherheit warnt vor Welle von Cyberangriffen - derStandard.at