Welt, Avril Haines, Biden, Bidens, Donald Trump, Joe Biden

Welt, Avril Haines

Biden nennt Putin in TV-Interview einen „Mörder“

Biden nennt Putin in TV-Interview einen „Mörder“: „Er wird den Preis für die Einmischung in die US-Wahlen bezahlen!'

17.03.2021 23:00:00

Biden nennt Putin in TV-Interview einen „Mörder“: „Er wird den Preis für die Einmischung in die US-Wahlen bezahlen!'

Vor dem Hintergrund neuer Geheimdiensterkenntnisse über mögliche Interventionen Russlands bei der letzten US-Präsidentenwahl hat Joe Biden in einem ...

(Bild: AFP)Vor dem Hintergrund neuer Geheimdiensterkenntnisse über mögliche Interventionen Russlands bei der letzten US-Präsidentenwahl hat Joe Biden in einem Fernsehinterview eine ganz klare Botschaft an sein russisches Gegenüber Wladimir Putin gerichtet: „Er wird den Preis für die Einmischung in die US-Wahlen bezahlen!“ In dem am Mittwoch ausgestrahlten Gespräch mit dem Sender ABC bejahte Biden die Frage, ob er denke, Putin sei ein Mörder.

Maria (29): „Mitten im Leben, und dann so etwas“ Was steckt hinter der türkisen Attacke gegen Vizekanzler Kogler? Wie der Wien-Attentäter zu seiner Waffe kam

Artikel teilen0DruckenMoskau reagierte sofort und scharf auf Bidens Aussagen. „Putin ist unser Präsident und ein Angriff auf ihn ist ein Angriff auf unser Land“, schrieb der Präsident des russischen Unterhauses, Wjatscheslaw Wolodin, im Messenger-Dienst Telegram. Der einflussreiche Putin-Vertraute fügte mit Blick auf die Äußerungen aus Washington hinzu: „Das ist Hysterie aufgrund von Machtlosigkeit.“

Bericht: „Moskau wollte Unfrieden im Land säen“Zuvor war ein Bericht aus dem Büro von Geheimdienstkoordinatorin Avril Haines bekannt geworden, in welchem es unter anderem hieß: „Moskau wollte den Ausgang der Wahl beeinflussen und Unfrieden im Land säen.“ Präsident Putin und seine Regierung hätten die Maßnahmen „genehmigt und durchgeführt“. Russland habe sich 2020 auf Desinformation konzentriert, sich aber im Gegensatz zur Wahl 2016 nicht darum bemüht, die Wahlinfrastruktur in den USA direkt zu untergraben, hieß es. headtopics.com

Der Kreml in Moskau(Bild: AFP)Russland habe sich bei seiner Kampagne auf seinen Geheimdienst, staatliche Medien, Internet-Trolls und Verbündete in der Ukraine gestützt, hieß es. Ziel der Einflussnahme sei gewesen, eine Wiederwahl von Bidens Vorgänger Donald Trump zu erreichen, so die Einschätzung.

Melania und Donald Trump bei ihrer Ankunft in Florida(Bild: Photo Press Service)Kooperation mit Russland in manchen Bereichen „möglich“ Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Kriegstreiber, keine 3 Wochen im Amt und hat schon Bomben werfen lassen. Vorsicht 😂😂😂 aso dann war Trump im recht ,Sorry an ALLE Und der Preis ist........Trommelwirbel........ein Lachanfall Putins. Endlich mal einer, der Klartext redet. Und ich dachte schon mit ihm wird es besser nach Trump .... Da zeigt der alte Mann wiedermal seine wahre Fratze.

Wenn jemand ein Mörder ist, dann wohl eher Joe Biden. Und dann aber sogar ein Massenmörder. Er hat am Balkan Tausende Menschen töten lassen Sehr gut endlich ein Staatschef der Eier in der Hose hat, und das ausspricht wo die andere wegschauen. Weil sie die Hosen voll haben vor Angst. Kann man dies als Kriegserklärung der USA an Russland deuten?

hahah sigurno Putin će ga rastrgati 😂 razorvet yegona chasti 😂 Er ist der Repräsentant der USA. Leider repräsentiert er den unzivilisierten Amerikaner. Unzivilisiert nach europäischen Maßstäben. Leider schwabbt diese unzivilisierte Brutalo-Kultur immer mehr auch über kriecherische Medien nach Europa.

Für einen Sesselwärmer ganz schön goschert! Kamala wird ihm dafür wohl Brennnesseln in die Bettpfanne schmuggeln... Schon blöder als sein Vorgänger Verwunderlich! Das Biden mit seiner großen politischen Erfahrung solche Worte wählt! Davon wird ja nix Besser.... Stefangrandtne1 Bis morgen hat er vergessen, was er gesagt hat. Der Putin weiss es auch! 🤣🤣🤣

Der senile Biden, wie lange er sich wohl halten kann? Seine Grenzen auf Politik erinnert an Faymann u. der musste bald gehen. Also ich weiß nicht .... ganz dicht ist der auch nicht!