Bericht: Deutsche Finanzaufsicht BaFin soll 158 Stellen bekommen

Bericht: Deutsche Finanzaufsicht BaFin soll 158 Stellen bekommen:

22.03.2021 09:13:00

Bericht: Deutsche Finanzaufsicht BaFin soll 158 Stellen bekommen:

Die Behörde musste unter anderem beim Bilanzskandal um Wirecard herbe Kritik einstecken. Nun soll ihr Personal aufgestockt werden

Frankfurt am Main/Aschheim/Bonn – Die Reform der deutschen Finanzaufsicht BaFin nimmt nach dem Wirecard-Skandal einem Bericht zufolge konkrete Züge an. Am Montag sollen bei einer Verwaltungsratssitzung der Bonner Behörde 158 neue Stellen bewilligt werden, zitierte das Handelsblatt am Montag mehrere mit der Angelegenheit vertraute Personen. Innerhalb der Finanzaufsicht seien Insidern zufolge viele der Auffassung, dass die geplante Aufstockung nicht ausreiche, um die Schlagkraft der BaFin deutlich zu erhöhen.

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? Mückstein: In Turnschuhen ins Amt Deutsche staunen über das Corona-'Ösi-Wunder'

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »