Bergkarabach: Schwere Angriffe Aserbaidschans auf Stepanakert - derStandard.at

29.10.2020 22:19:00

Bergkarabach: Schwere Angriffe Aserbaidschans auf Stepanakert:

Bergkarabach: Schwere Angriffe Aserbaidschans auf StepanakertBergkarabachs Regionalpräsident sprach von den "schwersten" Luftangriffen seit Beginn der Gefechte im September. Aserbaidschan wolle außerdem die Stadt Schuscha einnehmen

Ansturm auf die Corona-Massentests am ersten Tag 8. Dezember: Billa zu, Merkur größtenteils auch Biden: Bürger sollen 100 Tage lang Masken tragen

Foto: APStepanakert/Eriwan/Baku – Die Behörden der umkämpften Südkaukasus-Region Bergkarabach haben die heftigsten Angriffe aserbaidschanischer Streitkräfte auf die Regionalhauptstadt Stepanakert seit Beginn der Gefechte vor vier Wochen gemeldet."Aserbaidschan hat Stepanakert über mehrere Stunden attackiert", sagte der Ombudsmann für Menschenrechte von Berg-Karabach, Artak Beglaryan, am Donnerstag.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Zahl der Angriffe auf Gesundheitseinrichtungen steigt - derStandard.at

Freiwillige moderieren sexualisierte Gewalt: Schwere Vorwürfe gegen Pornoseite xHamster - derStandard.at

Hurrikan Zeta erreicht die US-GolfküsteUnwetter: Der Hurrikan 'Zeta' traf in der Nacht auf die US-Golfküste und verursachte schwere Schäden.

Kindergärten im Bezirk Amstetten auf Rot, Schulen auf Gelb – Eltern verärgert - derStandard.at

Bald lässt sich Whatsapp auf mehreren Geräten gleichzeitig nutzen - derStandard.at

Luxusparty auf privater Insel: Shitstorm gegen Kim Kardashian - derStandard.at