„Bella Ornella“ kommt im Privatjet angeflogen

Ornella Muti, Richard Lugners Begleitung am Wiener Opernball am Donnerstag, wird am Dienstagnachmittag im Privatjet von Italien nach Österreich ...

17.2.2020

Ornella Muti, Richard Lugners Begleitung am Wiener Opernball am Donnerstag, wird im Privatjet von Italien nach Österreich reisen. „Sie ist Linienflüge nicht gewöhnt“, ließ Lugner wissen. „Es ist zwar teuer genug, aber was bleibt mir übrig?“

Ornella Muti, Richard Lugners Begleitung am Wiener Opernball am Donnerstag, wird am Dienstagnachmittag im Privatjet von Italien nach Österreich ...

Video: APA Ornella Muti, Richard Lugners Begleitung am Wiener Opernball am Donnerstag, wird am Dienstagnachmittag im Privatjet von Italien nach Österreich reisen. „Sie ist Linienflüge nicht gewöhnt“, ließ Lugner wissen. „Es ist zwar teuer genug, aber was bleibt mir übrig?“ Artikel teilen 0 Drucken „Wenn sie Lust hat, dann gehe ich noch mit ihr abendessen, wenn nicht, dann nicht“, verriet der Baumeister, der ihr auch ein exklusives Shuttleservice vom Flughafen und wieder zurück bieten wird. Hocherfreut war der Baumeister über die durchwegs positiven Reaktionen auf seinen in letzter Minute engagierten Gast. „Sie ist wirklich super“, sagte Lugner über Muti. Ursprünglich hätte ihn ja Ski-Ikone Lindsey Vonn begleiten sollen. Die Sportlerin sagte aber unerwartet ab. Richard Lugner Weiterlesen: Kronen Zeitung

Dann sollte zuhause bleiben, oder mi Auto fahren, er könnte mich mitnehmen. ^^ z.b Ich bin mit einem Ticket eines Billigfliegers und einem kleinen, aber sauberen Zimmer in einem Low-Budget-Hotel zufrieden. Es gibt noch Zeit, Herr Lugners; ich schaffe es noch; Zeit genug ! Der Frack hängt sauber und griffbereit nach dem hiesigen Wiener Ball vom 1. d.M.

Danke für diesen wertvollen Beitrag Wird der Herr Lugner jetzt noch knausrig?

Mit Spermidin gegen das AlternDer Wirkstoff Spermidin wurde erstmals in männlicher Samenflüssigkeit entdeckt. Für das Nahrungsergänzungsmittel von Ringana kommt aber Spermidin aus Sojabohnenextrakt zum Einsatz.

13-Jährige tot: 'Die Bilder gehen nicht aus dem Kopf' - News | heute.atEine 13-Jährige ist nach einem Sturz in einer Trampolinhalle in Belp im Krankenhaus verstorben. Ermittlungen zum Unglück sind im Gange.

„Weh dem, der lügt!“ als federleichtes VaudevilleIm Volx inszenierte Martin Pfaff Franz Grillparzers Lustspiel in Minimalbesetzung mit großer Spielfreude.

Bekommt Österreich nach 6 Jahren Olympia-Silber? - Wintersport | heute.atMit sechsjähriger Verspätung wird Österreich die Olympia-Silbermedaille im Biathlon zugesprochen bekommen.

Müller und Kindl holten in Sotschi WM-Silber und BronzeZweimal Edelmetall an Österreich bei der Rodel-WM. Müller und Kindl erobern Silber bzw. Bronze. Olympiasieger David Gleirscher schied als Halbzeit-Spitzenreiter im Finale nach einem Sturz aus. Den Titel sicherte sich der Russe Roman Repilow

Rodel-WM: Müller und Kindl holen Silber und BronzeDie österreichischen Kunstbahnrodler haben am Sonntag im Herren-Einsatzerbewerb der WM in Sotschi zwei Medaillen geholt.



Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an

Über 11.500 Österreicher infiziert, 186 Todesfälle

Österreich nimmt weiter keine Flüchtlinge auf

Milliardär Benko will Staatshilfe: Medienspiegel

Regierung: Erste Pläne für „langsames Hochfahren“

Tirols Bauern hoffen auf ausländische Erntehelfer

Kurz: „Österreich wird das Comeback schaffen“

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

17 Februar 2020, Montag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Mit Spermidin gegen das Altern

Nächste nachrichten

SPÖ-Mitgliederbefragung: Kritik aus den Ländern
Corona-App: Sobotka für verpflichtende Nutzung „Wollen uns positive Entwicklung nicht zerstören“ Sobotka für verpflichtende Corona-App Spargelernte im Marchfeld: Rund 3.000 Erntehelfer fehlen Finanzminister: 'Makaber, Menschenleben gegen Millionen aufzurechnen' Nationalratspräsident-Sobotka: 'Stopp Corona' App soll verpflichtend sein - derStandard.at Drogen und Alkohol: Polizei sprengt „Corona-Party“ Corona-Krise in Österreich: Die aktuellen Zahlen Welle der Solidarität für steirische Bauern Konditorei verkauft 200 Klopapier-Torten am Tag Wilderer nutzen Krise aus: Mehr Tiere getötet Vorarlberger Firmen erzeugen bis zu 500.000 Masken
Ex-Außenministerin Kneissl zeigt ihren Ehemann an Über 11.500 Österreicher infiziert, 186 Todesfälle Österreich nimmt weiter keine Flüchtlinge auf Milliardär Benko will Staatshilfe: Medienspiegel Regierung: Erste Pläne für „langsames Hochfahren“ Tirols Bauern hoffen auf ausländische Erntehelfer Kurz: „Österreich wird das Comeback schaffen“ Zadic: Keine Delogierungen zwischen April und Juni Trump rät zu Masken - er will aber keine tragen Wie man einem Ärztemangel begegnen kann Millionen Muslime dürfen zum Fastenbrechen reisen Österreichs Cobra-Helden sind wieder zu Hause