Bayern will auf Corona-Ampel neue Farbe 'dunkelrot'

21.10.2020 19:46:00

'Aktion Scharf' in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

Corona-Ampel, Coronavirus

'Aktion Scharf' in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

'Aktion Scharf' in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU).picturedesk.com/dpa Picture Alliance/Frank Hoermann"Aktion Scharf" in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona.

Markus Söder (CSU), der Ministerpräsident in Bayern, will offenbar noch schärfere Corona-Maßnahmen einführen. Wie"Bild" berichtet, soll er im Rahmen einer CSU-Fraktionssitzung am Mittwoch einen neuen Grenzwert in den Raum geworfen haben: 100 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Auf der Corona-Ampel soll ab dieser Marke"Dunkelrot" ausgerufen werden, was weitere, harte Maßnahmen nach sich ziehen würde.

Weiterlesen:
heute.at »

Tja, jetzt schnappt er über.......Machtrausch ist schlimmer als jeder andere Rausch. Denn den Kater haben in diesem Fall dann die Gequälten.

EU-weite Corona-Ampel schaltet Österreich auf RotWegen mangelnder Daten zur Zahl der durchgeführten Corona-Tests wurde Österreich zu Ampel-Start nicht bewertet.

Serge Gnabry vom FC Bayern positiv auf Corona getestet - derStandard.at

Duell mit Atletico wackelt: Bayern-Star hat CoronaNur einen Tag vor dem Champions-League-Auftakt gegen Atletico Madrid wurde Bayern-Star Serge Gnabry positiv auf Covid-19 getestet. 

Corona-Test beim Hausarzt: Wie viele Mediziner mitmachen, ist noch offen - derStandard.at

Geheim-Mail entlarvt Corona-Club der ÖVP-LänderSP-Chefin Pamela Rendi-Wagner schäumt: Die neue Corona-Verordnung haben laut brisantem Mail-Beweis bisher nur die ÖVP-geführten Länder erhalten. Die schäumt ständig, aber ausser Hysterie, kommt von ihr sonst nichts. Sollte man mal impfen lassen... bei solchen Mengen am Schaum.... rendiwagner SPOE_at spoeklub dann wird es Zeit das Ihr endlich einmal von Euren vorgewärmten Sesseln aufsteht. So wird das nichts mehr mit einer Verantwortung übernehmen. Ihr habt schon längst verloren. Munter werden!!!!!!!!!!! Beim von der FPÖ eingebrachten Misstrauensantrag gegen die Regierung, hat die SPÖ nicht mitgemacht, obwohl sie ständig Jammern und sudern, was ihnen alles nicht passt! Eine Heuchler Partei und solange die Rendi Wagner das sagen hat: UNWÄHLBAR!

Alle Lidl-Mitarbeiter bekommen Corona-BonusLidl schenkt allen Mitarbeitern in Deutschland einen 200 Euro Corona-Bonus. Und auch für alle Beschäftigen in Österreich gibt es gute Nachrichten .

Bayern will auf Corona-Ampel neue Farbe"dunkelrot" Der bayrische Ministerpräsident Markus Söder (CSU).Europaweite Corona-Ampel ist da - aber ohne Österreich 14-Tage-Inzidenz Für grüne Gebiete mit wenigen Infektionen sollen laut der Empfehlung des EU-Rates künftig keine Einreiseverbote mehr verhängt werden.Serge Gnabry vom FC Bayern positiv auf Corona getestet Vor dem Champions-League-Auftakt gegen Atletico gibt der 25-Jährige einen positiven Covid-19-Test ab Foto: imago images/FC Bayern München München – Der deutsche Fußball-Nationalspieler Serge Gnabry vom FC Bayern ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.Bayern-Schock: Serge Gnabry hat Corona.

picturedesk.com/dpa Picture Alliance/Frank Hoermann "Aktion Scharf" in Bayern! Regierungschef Markus Söder plant offenbar noch härtere Maßnahmen im Kampf gegen Corona. Ebenso wenig gibt es einheitliche Kriterien für Quarantäne- und Testpflichten. Markus Söder (CSU), der Ministerpräsident in Bayern, will offenbar noch schärfere Corona-Maßnahmen einführen. Wie"Bild" berichtet, soll er im Rahmen einer CSU-Fraktionssitzung am Mittwoch einen neuen Grenzwert in den Raum geworfen haben: 100 Neuinfektionen pro 100. Grundlage der Hauptkarte ist die Zahl der neu gemeldeten Fälle pro 100.000 Einwohner in sieben Tagen. Denn Gnabry hatte noch das Vormittagstraining am Dienstag mitgemacht, erst danach waren die Ergebnisse der Testung bekanntgegeben worden.

Auf der Corona-Ampel soll ab dieser Marke"Dunkelrot" ausgerufen werden, was weitere, harte Maßnahmen nach sich ziehen würde.000 Einwohner. Lockdown-Maßnahmen? Derzeit ist die Lage laut der deutschen Zeitung folgendermaßen: Liegt der Wert zwischen 35 und 50 Neuansteckungen pro 100.000 Einwohnern in der Woche, zeigt die Ampel gelb an, über 50 springt sie auf rot. Grüne Regionen sind Gebiete, in denen die 14-Tage-Inzidenz unter 25 und die Rate positiver Tests unter vier Prozent liegt. Noch ist nicht ganz klar, wie die neuen Maßnahmen genau aussehen. Laut"Bild" kann es sich nur um schärfere Lockdown-Maßnahmen handeln. Ebenfalls orange sind Regionen, in denen die Inzidenz zwischen 25 und 150 Fällen liegt, die Rate positiver Tests aber unter vier Prozent..

Zuletzt war auch im Gespräch, dass Bayern seine Grenzen wieder schließen könnte. Im"ZDF Morgenmagazin" hatte Söder am Mittwoch beklagt, dass es ein"politisches-mentales" Problem bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie in Deutschland gebe. Zudem gibt es graue Regionen mit unzureichenden Daten. Laut dem CSU-Chef würden die Auswirkungen"kleingeredet". .