Baustopp Lobautunnel und Asfinagl: Das nächste kritische Gutachten

Asfinag-Vorstand wollte bestätigen lassen, dass Weisungen von Klimaministerin möglich sind – doch Studie ergab das Gegenteil.

25.01.2022 10:33:00

Asfinag-Vorstand wollte bestätigen lassen, dass Weisungen von Klimaministerin möglich sind – doch Studie ergab das Gegenteil.

Asfinag-Vorstand wollte bestätigen lassen, dass Weisungen von Klimaministerin Gewessler möglich sind – doch Studie ergab das Gegenteil

Das ist das nunmehr dritte kritische Gutachten über den Baustopp. Die Wirtschaftskammer Wien legte bereits zwei Expertisen vor, dass der Baustopp ohne Rechtsgrundlage erfolgt sei und dass die Aufsichtsräte der Asfinag haften würden.Klar, dass die Wirtschaftskammer eindeutige ökonomische Interessen verfolgt. Doch die Schönherr-Gutachten, die Vorstand und Aufsichtsrat eigentlich entlasten sollten, kommen zum selben Schluss.

Im Klimaministerium wird die Entscheidung nach wie vor verteidigt: Mit dem evaluierten Bauprogramm „können wir jetzt auch die Planungen für bessere Alternativen fortführen. Ministerin Gewessler hat die Bundesländer NÖ und Wien dazu bereits eingeladen“. Beide haben jedoch bereits abgesagt.

Weiterlesen: KURIER »

Wurde das nicht schon immer so kommuniziert. Alle haben es verstanden, nur Gewessler und der Asfinag-Vorstand nicht Würde das nicht schon immer so komminiziert. Alle haben es verstanden, nur Gewessler und der Asfinag-Vorstand nicht