Bahnstrecke München-Salzburg nach Unwetter wieder frei

Bahnstrecke München-Salzburg nach Unwetter wieder frei:

27.07.2021 07:16:00

Bahnstrecke München-Salzburg nach Unwetter wieder frei:

Bislang konnte nur ein Gleis freigemacht werden. In der Schweiz starben vier Menschen, in Kärnten kam es zu zahlreichen Feuerwehreinsätzen

Berlin – Die wegen Beeinträchtigungen durch Unwetter gesperrte Bahnstrecke München-Salzburg ist wieder befahrbar. Das teilte die Deutsche Bahn in der Nacht zum Dienstag via Twitter mit. Die Strecke war zwischen Rosenheim und Salzburg gesperrt worden, weil Bäume aus der Oberleitung entfernt werden mussten. Weil nur ein Gleis zur Verfügung stehe, könne es aber weiterhin zu Verzögerungen kommen, hieß es. In Südbayern hatten am Montagabend Gewitter mit starken Regenfällen erneut für Überschwemmungen gesorgt.

Erste Minister haben mit Kurz abgeschlossen 2242 Neuinfektionen, sechs weitere Todesfälle OÖ: Im Endspurt gießt Kickl Öl ins Feuer

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Unwetter-Gefahr! Nächstes Hagel-Gewitter im AnmarschUnwetter-Alarm am Sonntag in Österreich! Erneut zieht ein Gewitter über das Land und hat neben Hagel auch wieder jede Menge Starkregen im Gepäck.

Feuerwehreinsätze nach Unwetter im Bezirk Amstetten und im WaldviertelEin Sturm bereitete Probleme, ein Baum im Bezirk Gmünd auf Oberleitung der Franz-Josefs-Bahn gestürzt

Neue Unwetter toben über Österreich: Hagel, Sturm und StarkregenHagel, Sturm und Starkregen: An der Alpennordseite, besonders rund um Oberösterreich, gehen wieder schwere Gewitter nieder Dazu dann noch der Schredderkanzler krank durch Hände schütteln 🏂😳⚡

Klimakiller Kohle ist nach Corona-bedingtem Einbruch wieder zurückMit dem Aufschwung der Konjunktur geht das Verbrennen des klimaschädlichen Energieträgers vor allem in Asien munter weiter Während wir uns fragen, ob wir es doch ohne Verzicht schaffen (nein, läuft nicht), vergessen wir irgendwie, dass da noch ein paar Milliarden auf unseren Lebensstandard kommen wollen. Sind doch schöne Aussichten. 😁 Ja, die Asiaten scheren sich auch nicht um die paranoiden Wahnvorstellungen der Deutschen.

Unwetter-Alarm! Heftiges Hagel-Gewitter kommt nach WienEin schweres Hagel-Gewitter zieht am Montag über weite Teile Österreichs. Es herrscht erneut Unwettergefahr. Alle Infos im Live-Ticker.

Lugner: 'Fahre nicht wegen Nackerten nach Salzburg!'Richard Lugner ist zu Gast in der Mozartstadt. Von den Salzburger Festspielen ist er jedoch enttäuscht, wie er 'Heute' im Talk mitteilt.