Leser, Wien, Parken, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Leser, Wien

Autofahrer legt Parkscheine für 56 Stunden in Scheibe

Wer kein Parkpickerl für einen Bezirk hat, braucht einen Parkschein. Ein Autofahrer hat es mit seinem Zettelhaufen in der Scheibe übertrieben.

05.11.2020 13:03:00

Wer kein Parkpickerl für einen Bezirk hat, braucht einen Parkschein. Ein Autofahrer hat es mit seinem Zettelhaufen in der Scheibe übertrieben.

Wer kein Parkpickerl für einen Bezirk hat, braucht einen Parkschein. Ein Autofahrer hat es mit seinem Zettelhaufen in der Scheibe übertrieben.

Heute"-Leserreporter entdeckte am Heumarkt in der Wiener Innenstadt am Mittwochabend gleich mehrere aufgefüllte Parkzettel hinter der Scheibe eines silbergrauen Wagens und zeigt sich verwundert."Das ist wohl ein Rätsel für den Parkscheriff."

Wienerin wirft Tschick aus Auto, kassiert 450-€-Strafe Ärztin verlor nach Auftritt bei Corona-Demo ihre Jobs Anschober: 'Februar und März schwierigste Phase der Pandemie'

Hinter der Windschutzscheibe des Autos sind acht blaue, vier grüne und 21 gelbe Parkscheine zu sehen. Insgesamt bedeutet das eine Parkdauer von 56 Stunden mit einem Wert von 212,10 Euro.Auf dem mitgeschickten Foto ist allerdings zu sehen, dass ein blauer Parkschein, mit dem eine Stunde lang das Auto abgestellt werden darf, in einigem Abstand zu dem wirr durcheinanderliegenden Zettelhaufen liegt. Die rechte Seite der Windschutzscheibe nutzt der Fahrer offenbar einfach nur als Ablage für seine verbrauchten Parkscheine.

Weiterlesen: heute.at »